Leichte Sprache

Weitere Möglichkeiten zur Förderung von Projekten

Außer der Förderung durch die Brandenburgische Landeszentrale gibt es zahlreiche weitere Fördermöglichkeiten. Wir stellen einige vor.

Förderdatenbank
Mit der Fördermitteldatenbank des Bundes gibt die Bundesregierung einen Überblick über die Förderprogramme des Bundes, der Länder und der EU. Mit dem Förderassistent lässt sich zielgenau suchen. Förderprogramme für politische Bildung sind aufgelistet in der Rubrik „Kultur, Medien & Sport“, Bürgerschaftliches Engagement und Integration unter „Gesundheit und Soziales“.

Fundraising? Fundraising! Mittelsuche für die politische Bildung
Was bedeutet Fundraising für meine Organisation? Wer fördert politische Bildungsarbeit? Wie schreibe ich ein gelungenes Antragskonzept? Bei der BpB finden Sie Tipps für den professionellen Einstieg ins Fundraising. 

Spenden in der politischen Bilungsarbeit
Auch in der politischen Bildungsarbeit spielen Spenden eine zunehmend größere Rolle. Nach einer Akquisos-Umfrage sind für mehr als die Hälfte der Fundraising betreibenden Organisationen Kleinspender wichtige Unterstützer. Spenden können ein vielleicht nicht sehr dickes, aber dennoch tragfähiges Fundament des gesamten Einnahmen-Mixes sein.

Antragsbasierte Fördermittel
Fördermittel sind ein wichtiges Standbein im Finanzierungsmix vieler Einrichtungen der politischen Bildung. Doch angesichts der Breite der Angebote ist oft vom „Förderdschungel“ die Rede, durch den sich Antragsteller mühsam kämpfen müssen. Dabei ist es äußerst wichtig, das Interesse der Förderer und die Förderkriterien genau zu kennen. Denn Anträge, die nur teilweise zu den Anforderungen eines Programmes passen, sind in der Regel zwecklos. Der aktuelle Akquisos-Newsletter gibt daher einen Überblick über die Vielfalt der antragsbasierten Fördermöglichkeiten auf der Ebene der Länder, des Bundes und der Europäischen Union, sowie durch Stiftungen für Projekte der politischen Bildung und zur Stärkung des zivilgesellschaftlichen Engagements.

Förderprogramm "Inklusion"
Die Aktion Mensch unterstützt Projekte und Initiativen, die vor Ort unterschiedliche Akteure aus allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens vernetzen. So soll das Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung ermöglicht und damit Inklusion in den regionalen Lebensweltbezügen umgesetzt werden. Dabei ist die Zusammenarbeit zwischen Organisationen, die aus der Behindertenhilfe kommen und Initiativen, die bisher in diesem Bereich noch nicht tätig waren oder sind, eine wesentliche Voraussetzung für eine Förderung. Anträge können gemeinnützige Organisationen stellen. Pro Projekt stehen bis zu 250.000 Euro über maximal drei Jahre zur Verfügung.

Fonds Soziokultur vergibt Fördermittel unter dem Motto "Wettbewerb um die besten Projektideen"
Gefördert werden Vorhaben mit Modellcharakter, die ein aktuelles gesellschaftliches Thema aufgreifen, neue Praxis- und Aktionsformen erproben, die den Austausch und die Integration fördern oder die – mit den Mitteln der Kunst und Kultur – neue Formen der Bürgerbeteiligung in der Stadt, der Gemeinde oder im Stadtteil umsetzen. Anträge auf Projektförderungen können zweimal im Jahr  - am 1. Mai und am 1. November - gestellt werden.

dieGesellschafter.de
Mit dem Förderprogramm bezuschusst die Aktion Mensch e. V. Projekte von freien gemeinnützigen Organisationen, die zu mehr Gerechtigkeit in der Gesellschaft beitragen und in denen sich Menschen auf freiwilliger Basis für andere engagieren.
Zum Beispiel werden Projekte zu den Themen Arbeit; Armut; Behinderung; Bildung; Chancengleichheit, Teilhabe und Partizipation; Generationengerechtigkeit; Gesellschaft der Zukunft - Globalisierung und Europa; Interkulturelle Vielfalt; Migration und Zuwanderung; Kinder, Jugend und Familie gefördert.

Förderprogramme der Europäischen Union
Allgemeine und berufliche Bildung

Fördertöpfe für Vereine, selbstorganisierte Projekte und politische Initiativen
Ein Nachschlagewerk für alle Gruppen und Initiativen, die nach neuen Finanzierungswegen zur Verwirklichung ihrer Projektideen suchen.

Fördermittel für Geschichtsprojekte
Die Förderdatenbank vom Verein „Lernen aus der Geschichte e.V.“ bietet aktuelle Informationen über Fördermittel der öffentlichen Hand oder von Stiftungen für Projekte der historisch-politischen Bildung.

Tolerantes Brandenburg
Der Koordinierungsstelle stehen rund 220.000 Euro aus Lottomitteln zur kleinteiligen Förderung konkreter Projekte - von Anti-Rassismus-Konzerten bis zur Unterstützung von lokalen Initiativen - zur Verfügung. Damit können jedes Jahr 30 bis 40 Projekte gefördert werden.

Amadeu-Antonio-Stiftung
fördert, ermutigt und unterstützt Initiativen und Projekte, die sich für eine demokratische Zivilgesellschaft einsetzen und sich aktiv mit den Themen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus beschäftigen. Besonderes Interesse hat die Stiftung an der Förderung von kleinen Initiativen und Projekten, die auf anderem Wege wenige Chancen auf finanzielle Unterstützung haben. Denn hier entstehen häufig kreative und sehr wirksame Ideen.

F.C. Flick Stiftung - gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Intoleranz
Zweck der Stiftung ist die Förderung der Internationalen Gesinnung, der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens, um hiermit dem Rechtsextremismus, dem Rassismus und der Gewalt von Jugendlichen entgegenzuwirken. Internationaler Jugendaustausch, insbesondere mit den Ländern Mittel- und Osteuropas, politische Bildungsprojekte, Zeitzeugenprojekte, Kinder- und Jugendprojekte sowie Projekte, die Aspekte politischer Bildungsarbeit in den Bereichen Kunst, Musik, Theater, Film und Sport berücksichtigen, sowie christlich-jüdische Verständigungsprojekte. 

Förderung der Weiterbildung
Das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg fördert im Bereich der Weiterbildung: Grundversorgung, Landesorganisationen, Heimbildungsstätten, Modellvorhaben mit aktueller Schwerpunktsetzung und Modellprojekte EU.

Bundeszentrale für politische Bildung
Die BpB gewährt Zuwendungen zur Förderung von Veranstaltungen der politischen Erwachsenenbildung. Die eingereichten vorgelegten Programme müssen den Vorgaben der Richtlinien entsprechen.

Projektmittel für soziokulturelle Initiativen und Vereine
Der Fonds Soziokultur fördert zeitlich befristete Projekte, in denen neue Angebots- und Aktionsformen in der Soziokultur entwickelt und erprobt werden. Die Vorhaben sollen Modellcharakter besitzen und beispielhaft sein für andere soziokulturelle Projekte und Einrichtungen. Damit will der Fonds Soziokultur einen bundesweiten Wettbewerb um die besten Projektideen ermöglichen. 

Stiftung MITARBEIT
vergibt im Rahmen ihrer finanziellen Möglichkeiten Starthilfezuschüsse an neue Initiativen, Projekte und Gruppen, die im sozialen, pädagogischen, kulturellen oder politischen Bereich innovativ tätig sind und beispielhaft aufzeigen, wie einzelne das Leben in unserer Gesellschaft mitbestimmen und mitgestalten können. Ein und dasselbe Projekt kann in der Regel nur einmal gefördert werden mit einem Höchstbetrag von € 500,-. 

Bundesaltenplan
Schwerpunkte des Bundesaltenplans sind u.a.: die Förderung der Selbständigkeit und der gesellschaftlichen Beteiligung älterer Menschen und der Ausbau der internationalen Seniorenpolitik. Richtlinie des Bundesaltenplan 

Index Deutscher Stiftungen
bietet einen Überblick über die in der Bundesrepublik bestehenden Stiftungen. Der automatisierte Suchdienst umfasst ausschließlich gemeinnützige deutsche Stiftungen mit eigener Internetanschrift, die in Fördermittel bereitstellen.

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 4.8 (22 Bewertungen)