Leichte Sprache

Preis für "PoLaR – Politische Bildung im ländlichen Raum Brandenburgs"

Die Landesarbeitsgemeinschaft für politisch-kulturelle Bildung in Brandenburg e.V. (LAG) hatte sich am bundesweiten Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz 2011" mit ihrem Projekt „PoLaR – Politische Bildung im ländlichen Raum Brandenburgs“ beteiligt. Nun wurde es als vorbildhaft und nachhaltig gewürdigt und erhielt einen Preis. Das Projekt wurde von der Brandenburgischen Landeszentrale für politische Bildung gefördert.

Unter dem Dach von „PoLaR“ fanden in den vergangenen zwei Jahren mehr als 60 Veranstaltungen in ländlichen, peripheren Gemeinden Brandenburgs statt. Dabei wurden Zugangswege für politische Bildung im ländlichen Raum erprobt. Die Themen und Formen wurden gemeinsam mit den Beteiligten vor Ort entwickelt. Das Projekt wird bis Ende 2012 fortgeführt.