Leichte Sprache

Albrecht Gerber

Albrecht GerberAlbrecht Gerber, geboren am 2. April 1967 in Preetz (Schleswig-Holstein), war von 2009 bis 2014 Chef der Staatskanzlei des Landes Brandenburg und ist seit dem 5.11.2014 Minister für Wirtschaft und Energie.


Bildergalerie
Albrecht Gerber
Albrecht Gerber

 

Wichtige politische Stationen

1990 – 1991
Pressesprecher des SPD-Landesverbandes und der SPD-Landtagsfraktion Brandenburg

1991 – 1993
Mitarbeiter einer SPD-Abgeordneten im Landtag Brandenburg
(Britta Schellin, heute Stark)

1993 – 1994
Referent in der Staatskanzlei, Potsdam

1994 – 1997
Persönlicher Referent von Umweltstaatssekretär Rainer Speer

1997 – 1998
Mitarbeiter im SPD-Parteivorstand, sog. Kampa, in Bonn

1998 – 1999
in Brandenburg: Referent in der Staatskanzlei, Potsdam

1999 – 2006
Büroleiter der Ministerpräsidenten Stolpe und Platzeck

2006 2009
Leiter der Abteilung Regierungsplanung und Koordinierung in der Staatskanzlei, Potsdam

06.11.2009 –05.11.2014
Chef der Staatskanzlei

seit 05.11.2014
Minister für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg

 

Persönlicher und beruflicher Werdegang

verheiratet

1987    
Abitur

1987-1990    
Studium der Politikwissenschaften an der Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn