Leichte Sprache

Barbara Richstein

Barbara Richstein

Barbara Richstein, geboren 1965 in Sindelfingen, ist seit 1997 Mitglied der CDU.

Von 2002 bis 2004 war sie Ministerin der Justiz und für Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg.


Bildergalerie
Gruppenfoto des Brandenburger Kabinetts vor dem Eingang zur Staatskanzlei. 1. Reihe von links: Barbara Richstein. Foto: LISUM


Wichtige politische Stationen

seit 1997
Mitglied der CDU

seit 09/1999
Mitglied des Landtages Brandenburg

02.08.2002 — 13.10.2004
Ministerin der Justiz und für Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg

seit 10/2004
Stellvertretende Vorsitzende der CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg und europapolitische Sprecherin

 

Persönlicher und beruflicher Werdegang

katholisch

1983
Abitur in Tel Aviv (Israel)

1984 — 1990
Studium der Rechtswissenschaften an der Rheinischen Friedrich–Wilhelms–Universität Bonn

1991 — 1993
Tätigkeiten in der Immobilienwirtschaft

1993 — 1995
Rechtsreferendarin

1995 — 1997
Vorstandsreferentin der Jüdischen Gemeinde zu Berlin

ab 1997
Rechtsanwältin