Leichte Sprache

Dr. Burkhard Dreher

Dr. Burkhard Dreher

Dr. Burkhard Dreher, geboren am 3. Dezember 1944 in Preußisch Holland (heute Paslek — Polen), war von 1994 bis 1999 Minister für Wirtschaft, Mittelstand und Technologie des Landes Brandenburg.

 


Wichtige politische Stationen

1978
Referatsleiter in der Senatskanzlei des Regierenden Bürgermeisters von Berlin, dann stellvertretender Abteilungsleiter mit der Zuständigkeit für die Koordinierung zwischen den Ressorts

1985
Mitarbeiter der Kommunalverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen
Beigeordneter in Dortmund

1991 — 1992
Mitglied der Staatskanzlei des Landes Brandenburg

ab 1992
Stadtdirektor von Dortmund

1993
Oberstadtdirektor der Stadt Dortmund

1993 — 1994
Oberstadtdirektor der Stadt Bochum

11.10.1994 — 13.10.1999
Minister für Wirtschaft, Mittelstand und Technologie des Landes Brandenburg

 

Persönlicher und beruflicher Werdegang

verheiratet, 1 Sohn

1964 — 1969
Studium der Volkswirtschaftslehre in Berlin

1969
Diplom – Prüfung für Volkswirte
Promotion zum Doktor rer. pol.

1969 — 1978
Mitarbeiter des Deutschen Institutes für Wirtschaftsforschung in Berlin, Schwerpunkte: Konjunktur- , Struktur– und Regionalforschung

ab 10/1999
Vorstandsmitglied der VEW AG

ab 01/2000
stellvertretender Vorstandsvorsitzender der VEW AG