Leichte Sprache

Dr. Wilma Simon

Dr. Wilma Simon

Dr. Wilma Simon, geboren am 2. Juli 1945 in Dortmund, ist seit 1977 Mitglied der SPD.

Von 1995 bis 2000 war sie Ministerin der Finanzen des Landes Brandenburg.
 

Bildergalerie
rechts: Wilma Simon
Gruppenfoto des Kabinetts nach der Landtagswahl von 1999 vor dem Portal der Staatskanzlei in der Heinrich-Mann-Allee. Links neben Manfred Stolpe: Wilma Simon. Foto: LISUM


Wichtige politische Stationen

seit 1977
Mitglied der SPD

1979 — 1982
Pressereferentin des Arbeits– und Sozialsenators in Hamburg

1980 — 1982
Leiterin des Planungsreferates der Behörde für Arbeit, Jugend und Soziales in Hamburg

1982 — 1984
Unterabteilungsleiterin im Landesjugendamt in Hamburg

1984 — 1987
Abteilungsleiterin im Landesjugendamt in Hamburg

1987 — 1995
Staatsrätin in der Behörde für Arbeit, Gesundheit und Soziales in Hamburg

11.10.1995 — 20.09.2000
Ministerin der Finanzen des Landes Brandenburg

 

Persönlicher und beruflicher Werdegang

verheiratet

1966 — 1971
Studium der Politik und Geschichte in Münster und Berlin

1971 — 1973
Wissenschaftliche Referentin im Gesamtschulversuch Nordrhein-Westfalen

1974 — 1976
Promotion zum Doktor päd.

1977 — 1979
Gewerkschaftssekretärin beim Hauptvorstand der Gewerkschaft HBV