Leichte Sprache

Kommunalpolitik

„Kommunalpolitik“ vermittelt praxisnah und anschaulich grundlegendes Wissen über das Funktionieren der Kommunalverwaltung. Die Rubrik vermittelt Grundkenntnisse und damit zugleich „Handwerkszeug“ für eigenes kommunalpolitisches Engagement.
Blick über die Stadt Bad Liebenwerda; Foto: LISUM

Kommunalpolitik geht jeden an

Warum? Weil es in der Kommunalpolitik auf das Wissen der Menschen vor Ort ankommt, wenn es darum geht, Probleme zu lösen. Denn es sind häufig die „kleinen Dinge“, die Kommunalpolitik ausmachen: die Versorgung mit Wasser und Strom, der Erhalt oder Neubau von Kinderspielplätzen, Grünanlagen, Bädern und Sportstätten, nicht zu vergessen das Gemeinschaftsleben in der Gemeinde. In Brandenburg sind es überwiegend kleine Gemeinden und kleine Städte, die ohne eine gute kommunale Verwaltung, engagierte Bürgermeister, Gemeindevertreter und - vor allem - die Mitwirkung der Bürgerinnen und Bürger nicht lebensfähig wären.

Unser Leser Volker Westphal hat den Kern kommunaler Politik und Selbstverwaltung so auf den Punkt gebracht:

Lokal oder regional bedeutsame Entscheidungen sollen unter Nutzung des dort vorhandenen Wissens unter Beteiligung der dort lebenden Menschen getroffen werden. Dies erhöht in der Regel die Akzeptanz für die Entscheidungsinhalte, auch weil die "Leute Vorort" am besten wissen, wie ihre praktischen Probleme Vorort gelöst werden können. Kommunalpolitik ist insofern lösungsorientierte Politik. Politik auf höheren Ebenen hingegen häufig problemorientiert, weil auf höheren Ebenen Entscheidungen so getroffen werden müssen, dass sie auf vergleichbare Poblemstellungen übertragen werden können." Siehe unten den Kommentar vom 24. August 2013

Unsere Rubrik „Kommunalpolitik“ vermittelt praxisnah und anschaulich grundlegendes Wissen über das Funktionieren der Kommunalverwaltung. Wer sich für Kommunalpolitik interessiert, erhält Grundkenntnisse und damit zugleich „Handwerkszeug“ für eigenes kommunalpolitisches Engagement.

  • Wer entscheidet was?
  • Wer erledigt was?
  • Wie ist der Bürger betroffen?
  • Wie kann der Bürger mitwirken, mitentscheiden?

Hier erhalten Sie Antworten.

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 2.5 (6 Bewertungen)

Kommentare

Kommunale Selbstverwaltung

 Hallo,

es fehlt vielleicht eine Aussage, worum es bei der kommunalen Selbstverwaltung und Kommunalpolitik im Kern geht: "Lokal oder regional bedeutsame Entscheidungen sollen unter Nutzung des dort vorhandenen Wissens unter Beteiligung der dort lebenden Menschen getroffen werden. Dies erhöht in der Regel die Akzeptanz für die Entscheidungsinhalte, auch weil die "Leute Vorort" am besten wissen, wie ihre praktischen Probleme Vorort gelöst werden können. Kommunalpolitik ist insofern lösungsorientierte Politik. Politik auf höheren Ebenen hingegen häufig problemorientiert, weil auf höheren Ebenen Entscheidungen so getroffen werden müssen, dass sie auf vergleichbare Poblemstellungen übertragen werden können."

Viele Grüße

Volker Westphal

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 2 (1 Bewertung)

RE: Kommunalpolitik

Sehr geehrter Herr Westphal,

Sie haben es auf den Punkt gebracht - und wir haben ihn gern aufgegriffen. Vielen Dank, Ihre Landeszentrale.

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 3 (2 Bewertungen)