Leichte Sprache

Neuanfang in Brandenburg

Wer sind die Menschen, die den Neuanfang in Brandenburg auf den Weg gebracht haben? Welche Erinnerungen haben sie an den Herbst ‘89? Was motivierte sie dazu, aktiv Politik zu betreiben? Wie sieht ihr ganz persönliches Resümee aus?
Ungewöhnlicher Ort für eine Kabinettsitzung- unterwegs im Zug durch das Land Brandenburg. Foto: Simone Römhold

Ob Herbert Knoblich, Beate Blechinger, Britta Stark oder Heinz Vietze – ihnen allen ist gemeinsam, dass sie im Sommer 1989 noch nicht ahnten, ahnen konnten, was in den nächsten Monaten sie, ihre Familie und Freunde, die Nachbarn und Kollegen, die gesamte Gesellschaft erwarten würde.

Vieles kam zusammen, damit sich die Unzufriedenheit der einzelnen zu einer gemeinsamen Protestwelle formte. Sie brachte die Freiheit, Politiker, Funktionäre und Direktoren zu entmachten und das politische System umzukrempeln. Allen Genannten ist auch gemeinsam, dass sie später zu denen gehörten und gehören, die in der erlangten Demokratie das neu gegründete Land Brandenburg gestalten und prägen würden.

Wir stellten allen Personen dieselben Fragen, darunter: Welchen beruflichen Hintergrund hatten sie und wie war ihre Haltung zur DDR? Welche Erinnerungen haben sie an 1989/90 und die Phase danach? Was motivierte sie dazu, aktiv Politik zu betreiben? Welchen Umgang mit der Vergangenheit bevorzugten sie? Wie bewerten sie heute die damaligen Ereignisse und Entscheidungen? Und: Würden Sie das alles noch einmal machen?

Die Antworten sind in Erzählform wiedergegeben. Wir wünschen uns, dass Sie die Geschichten so in Atem halten wie uns, weil sie zeigen, wie viel Entwicklung in einem Leben möglich ist, wenn man will. Wir wünschen uns auch, dass nebenbei erkennbar wird, wie Politik in einem Bundesland abläuft, dass sie sinnvoll ist, dass die Menschen in Brandenburg einen Schatz gemeinsamer Erfahrungen haben, der sie eint und unterscheidet von anderen. Wer weiß, woher er kommt, kann selbstbewusster entscheiden, wohin er will.

Die Rückblicke, so individuell sie auch sind, ergeben zusammen ein recht genaues Abbild des personellen Neuanfangs in Brandenburg.

 

Andrea von Gersdorff und Astrid Lorenz, Mai 2010

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 2 (1 Bewertung)