Leichte Sprache

Literatur

Parteien spielen eine wichtige Rolle. Und weil sie so bedeutungsvoll sind, hat sich die Politikwissenschaft ausführlich mit ihnen beschäftigt. In zahlreichen Texten werden Macht- und Strategiefragen, Entscheidungsprozesse, inhaltliche Ziele und Programme sowie natürlich auch Probleme und Skandale der Parteien behandelt. Verwiesen sei hier auf einen Aufsatz des Potsdamer Politologen Jürgen Dittberner. Angesichts sinkender Attraktivität von Parteien (zurückgehende Mitgliederzahlen und steigendes Misstrauen) ist das Thema von besonderer Brisanz.

Wie zu allen wichtigen Fragen hat die Bundeszentrale ein Themenheft "Parteiendemokratie" herausgegeben.

Wer sich über das Thema noch ausführlicher informieren will, kann folgende Publikationen bei uns bestellen:
 


Eine wahre Fundgrube an gesammelten, ausführlichen Informationen zum Themenkomplex Parteien hat der Bildungsserver 'd@dalos’ abrufbereit. Diese Seiten eignen sich hervorragend zum Selbststudium und auch als Unterrichtsgrundlage.

Wer sich lieber mit einem einzigen Klick über das Wichtigste zum Thema Parteien informieren möchte, der sei auf einen recht kompakten Text "Zur Wahl gestellt: die Parteien" von Karl-Rudolf Korte verwiesen.

 

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 2 (1 Bewertung)