Leichte Sprache

14.01.2018 - Templin

Am 14. Januar fand in Templin im Landkreis Uckermark die Bürgermeisterwahl statt. Vier Kandidaten stellten sich zur Wahl.

Die Bürgermeisterwahl in Templin ist mit einem deutlichen Ergebnis zu Ende gegangen. Auf Detlef Tabbert / DIE LINKE entfielen mehr als 60 Prozent der Stimmen.*

 


Detlef TabbertDetlef Tabbert
Bürgermeister / 57 Jahre
Wahlvorschlagsträger: DIE LINKE

Zur Person

Positionen / Ziele

 


Annett PolleAnnett Polle
Bankfachwirtin / 45 Jahre
Wahlvorschlagsträger: CDU

Zur Person

Positionen / Ziele

 


Harald EnglerHarald Engler
Nachrichtentechniker / *1955
Wählergemeinschaft "Uckermärker Heide"

Zur Person

Positionen / Ziele

Die Einwohnerinnen und Einwohner Templins sollen sich dort wohlfühlen, wo sie zu Hause sind: in den Ortsteilen. Damit die Ortsteile trotz des demografischen Wandels jung bleiben, will ich als Bürgermeister gemeinsam mit den Ortsbeiräten und den Bürgerinnen und Bürgern Ortsteilkonzepte erarbeiten. So sollen bestehende Werte und Strukturen erhalten bleiben, unsere Dorfgemeinschaftshäuser und Vereine besser unterstützt werden."

 


Bernhard KlausmeyerBernhard Klausmeyer
Polizeibeamter / *1962
Wählergemeinschaft: "Den Bürgern verpflichtet"

Zur Person

Positionen / Ziele

 


 

Noch keine Bewertungen vorhanden