Leichte Sprache
Zeitzeugengespräch
19. September 2017, 18.00 Uhr - 19.00 Uhr

»Schriften für den Widerstand« - Opposition in der DDR

Zeitzeugengespräch mit Frank Ebert

Am Dienstag, den 19. September 2017 um 18 Uhr berichtet Frank Ebert als Zeitzeuge in der Stiftung Gedenkstätte Lindenstraße über sein turbulentes Leben im Widerstand gegen die DDR. 1970 in Halle an der Saale geboren, kam er bereits als Jugendlicher in Kontakt zu oppositionellen Kreisen in der DDR. 1988 schloss er sich der Umwelt-Bibliothek in Ost-Berlin an, wurde mehrfach verhaftet, kam jedoch immer wieder auf freien Fuß. Im September 1990 zählte er zu den Besetzern der Zentrale des Ministeriums für Staatssicherheit.

 

 

Noch keine Bewertungen vorhanden

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
Druckversion Send by email