Leichte Sprache
Öko-Filmgespräch
7. März 2017, 16.00 Uhr

Aus Liebe zu Holz und Handwerk

Dokumentarfilm von Uta Greschner, 2016

Die Tischlerei Spatzier in Verlorenwasser – mitten in einem Kiefernwäldchen zwischen Wiesenburg und Bad Belzig gelegen – ist ein ebenso traditionsreiches wie erfolgreiches Unternehmen mit 18 Mitarbeitern.

Vater Kurt sowie die Söhne Dirk und Jörg führen den Betrieb ganz im Sinne ihrer Vorfahren nun schon in der fünften Generation, und dies wahrlich meisterhaft. Mit der ihnen eigenen Bescheidenheit, solider Facharbeit und kreativen Innovationen überzeugen die Tischlermeister aus dem Landkreis Potsdam-Mittelmark Denkmalschützer, Architekten und Bauherren gleichermaßen.

Die Dokumentation begleitet die Spatziers auf einige ihrer Baustellen in Berlin, im Land Brandenburg und in Sachsen-Anhalt. Sie zeigt, wie die Handwerker uralte Holztechniken bewahren und  seit über 120 Jahren an den  Nachwuchs weitergeben. Viele wertvolle historische Kulturgüter konnten so gerettet werden.

Wie kaum ein anderes Familienunternehmen lebt und repräsentiert die Tischlerei Spatzier HANDWERK ZWISCHEN GESTERN UND ÜBERMORGEN.

 

Filmgespräch mit der Regisseurin Uta Greschner und dem Tischlermeister Kurt Spatzier

Noch keine Bewertungen vorhanden

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
Druckversion Send by email