Leichte Sprache
12. Festival des Umwelt- und Naturfilms, Ökofilmtour 2017
18. März 2017, 14.30 Uhr

FRÜHLINGSWELTEN

Dokumentarfilm von Annette Scheurich, Marco Polo Film AG Heidelberg mit WDR 2015, 45 min.

Fröhlich und spannend zugleich ist die Natur vor der Haustür, wenn sie im Frühling erwacht. Beschauliche Tiergeschichten, mal heiter, mal dramatisch, zeigen viel von der unbändigen Lebensfreude in dieser Jahreszeit für Alt und Jung.

Um 16:00 Uhr läuft der Dokumentarfilm "Flussrevival" von Susanne Isabel Yacoub und Vera Hertlein-Rieder, Landschaftsarchitektur + Video, 45 min.

Die Havel wird durch die Renatuierung auf mehr als 100 km vom Transportweg zum naturnahen Fluss. Für Sternenfreunde und Künstler, di sich dort angesiedelt haben, Ökobauern oder Fischer sind damit auch Veränderungen ihrer Arbeits- und Lebensbedingungen verbunden. Engagierte Persönlichkeiten stehen für den Erhalt dieser malerischen Auenlandschaften.

Anschl. Filmgespräch mit der Regisseurin Sanne Isabel Yacoub und Michael Ilg, freier Unkrautreferent

 

Noch keine Bewertungen vorhanden

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
Druckversion Send by email