Chronik der Landesregierung

Am 14. September 2014 haben die Brandenburger einen neuen Landtag gewählt. Gut zu wissen, welche Schwerpunkte die Regierungen in den einzelnen Legislaturperioden setzten und welche Minister Verantwortung trugen.

 

Clemens Appel
Günter Baaske
Marianne Birthler
Wolfgang Birthler
Beate Blechinger
Dr. Hans Otto Bräutigam
Ralf Christoffers
Dr. Burkhard Dreher
Reinhold Dellmann
Britta Ernst
Dr. Hinrich Enderlein
Gunter Fritsch
Wolfgang Fürniß
Albrecht Gerber
Diana Golze
Martin Gorholt
Christian Görke
Dr. Wolfgang Hackel
Dr. Eberhard Henne
Dr. Regine Hildebrandt
Walter Hirche
Ralf Holzschuher, von 2013 - 2014 Minster des Innern
Ulrich Junghans
Susanna Karawanskij
Thomas Kralinski
Sabine Kunst
Klaus-Dieter Kühbacher
Jutta Lieske
Jürgen Linde
Stefan Ludwig,  Minister der Justiz, für Europa und Verbraucherschutz seit April 2016
Dr. Helmuth Markov
Hartmut Meyer
Dr. Martina Münch
Angelika Peter
Matthias Platzeck
Steffen Reiche
Roland Resch
Barbara Richstein
Holger Rupprecht
Kurt Schelter
Kathrin Schneider
Jörg Schönbohm
Dr. Volkmar Schöneburg
Karl-Heinz Schröter
Wilma Simon
Jörg Steinbach
Manfred Stolpe
Rainer Speer
Frank Szymanski
Anita Tack
Jörg Vogelsänger
Prof. Dr. Johanna Wanka
Dr. Dietmar Woidke
Jochen Wolf
Rudolf Zeeb
Dagmar Ziegler
Alwin Ziel
Edwin Zimmermann

Die Landesregierung des Landes Brandenburg hat ihren Sitz in Potsdam. Staatskanzlei und Fachministerien organisieren die Regierungsarbeit. Diese wiederum werden geleitet vom Ministerpräsidenten und den Fachministern. Seit 1990 wird der Landtag alle fünf Jahre direkt von den Bürgern gewählt. Der Landtag wählt den Ministerpräsidenten.

Die jetzige Landesregierung besteht aus einer Koalition von SPD und DIE LINKE. Bis zum 28. August 2013 war Matthias Platzeck (SPD) Ministerpräsident. Nach seinem Rücktritt übernahm Dr. Dietmar Woidke das Amt.

2014 endete die fünfte Legislaturperiode. Am 14. September wurde der Landtag neu gewählt. 

Downloads

Bewertung
5 Stimmen, Bewertungen im Durchschnitt: 2.8 von 5

Neuen Kommentar hinzufügen

Eingeschränktes HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.