Brandenburg an der Havel – Potsdam-Mittelmark I – Havelland III – Teltow-Fläming I

Guido Esser

Guido Esser
Jahrgang
1965
Beruf
Ultraschallprüfer
Ich kandidiere, weil die Coronakrise deutlich gemacht hat, dass die gewählten Volksvertreter eher bereit sind, ihre eigenen und die Interessen der Lobbyisten zu vertreten, als die Bedürfnisse der Wähler. Ich stehe für eine Klimapolitik, die bereits bestehende Maßnahmen sinnvoll ergänzt und die wahren Verursacher in die Pflicht nimmt, anstatt die Endverbraucher zu bestrafen. Für 100% Transparenz im deutschen Bundestag, mehr direkte Mitbestimmung an politischen Entscheidungen durch Volksentscheide und für eine Stärkung des Mittelstandes. 

Potsdam – Potsdam-Mittelmark II – Teltow-Fläming II

Dorit Rust

Dorit Rust
© Maximilian B. Rust
Jahrgang
1959
Beruf
Freie Autorin

Ich kandidiere, weil ich will, dass Gesetze auf der Grundlage parteiübergreifender, sachbezogener Vernunft und frei von Koalitionszwängen entworfen, debattiert und zur Beschlussfassung vorgelegt werden. Weil ich von dem Willen zu einer neuen kollegialen Umgangskultur in unserem Parlament zwischen den Parlamentariern ebenso wie zwischen Parlament, Souverän und Institutionen durchdrungen bin. Schluss mit Gesetzen, die mit Koalitionsmacht mehrheitlich sehenden Auges in dem Wissen beschlossen werden, dass sie nach einem langen Weg der Widerspruchs-Bearbeitung letztlich vor dem Bundesverfassungsgericht und vor allem vor unserem Grundgesetz nicht ohne tiefgreifende Nachbesserung bestehen werden. Ich bin für entschieden mehr Mitspracherecht des Souveräns 1. an der Priorisierung von Gesetzesvorhaben und 2. an der Entscheidung über Gesetzesvorlagen. Das betrifft jeden Sach- und Fachbereich in Staat und Gesellschaft.