SPD

Britta Stark

Britta Stark
Jahrgang
1963
Beruf
Maschinenbauteilkonstrukteurin, Landtagspräsidentin

Ich kandidiere, weil es Spaß macht, Brandenburger Politik mitzugestalten und weil es noch so viel in diesem unserem Land zu tun gibt. Wer mich wählt, bekommt eine bodenständige, engagierte Abgeordnete, mit viel politischer Erfahrung, aber nach wie vor großer Freunde an der politischen Arbeit.

CDU

Daniel Sauer

Daniel Sauer
Jahrgang
1973
Beruf
Dipl.-Verwaltungswirt (FH) an der Hochschule der Polizei Brandenburg

Ich kandidiere, weil ich möchte, dass wir in ganz Brandenburg wieder sicherer leben, schnelles Internet haben, ob zuhause oder unterwegs, Wachstum im Speckgürtel so begrenzen, dass wir Heimat bewahren und uns in Bernau und Panketal nicht überfordern und dass bis 2024 der 10-Minutentakt der S2 im Berufsverkehr realisiert wird.

Die Linke

Ralf Christoffers

Ralf Christoffers
Jahrgang
1956
Beruf
Schiffbauer; Diplom-Gesellschaftswissenschaftler, MdL

Ich kandidiere, weil ich der Überzeugung bin, dass es möglich ist  Brandenburg sozial stark und wirtschaftlich stabil zu gestalten. Dazu gehört es auch, die unterschiedlichen Interessen der Bürgerinnen und Bürger aufzunehmen, gemeinsam nach Lösungen zu suchen und dann zu Entscheidungen zu kommen.

Bündnis 90/Die Grünen

Danilo Zoschnik

Danilo Zoschnik
Jahrgang
1998
Beruf
Lehrer in Ausbildung

Ich kandididere, weil Brandenburg an mancher Stelle einen Neustart braucht. Und junge Köpfe, die ihn anstoßen. Jemanden wie mich. Ich möchte diesen Wandel in der Bildungs-, Verkehrs-, und Umweltpolitik im Landtag gestalten. Ich gebe als erfahrener Pflegebruder und angehender Lehrer für Kinder und Jugendliche in Panketal und Bernau alles! Mit bester Bildung und stärkerer Anbindung möchte ich alle mitnehmen. Sozial, umweltbewusst, jung. Für euch in den Landtag.

BVB / Freie Wähler

Péter Vida

Péter Vida
Jahrgang
1983
Beruf
Rechtsanwalt, Landtagsabgeordneter

Ich kandidiere, weil ich den Bürgern eine starke Stimme im Landtag sein will. Mit gesundem Menschenverstand möchte ich den Weg gemeinsamer Erfolge mit den Menschen weitergehen. Gebt den Bürgern das Kommando!

Reihenfolge auf dem Stimmzettel

 

Wie die Reihenfolge der Bewerber/-innen auf dem Stimmzettel festgelegt wird, bestimmt das Landeswahlgesetz. Die Reihenfolge der Landeslisten von Parteien, politischen Vereinigungen und Listenvereinigungen richtet sich nach der Zahl der Zweitstimmen, die sie bei der letzten Landtagswahl im Land erreicht haben. Die übrigen Landeslisten schließen sich in alphabetischer Reihenfolge der Namen der Parteien und politischen Vereinigungen an.

Die Reihenfolge der Kreiswahlvorschläge (Erststimme)
richtet sich nach der Reihenfolge der entsprechenden Landeslisten. Sonstige Kreiswahlvorschläge schließen sich ebenfalls in alphabetischer Reihenfolge an.

Orte in diesem Wahlkreis
Bernau
Panketal