Leichte Sprache

Volksfeind

Lexikon Politische Bildung„Volksfeind“ oder auch „volksfeindlich“ sind Begriffe, die im Nationalsozialismus zur rechtlichen Verfolgung und Bestrafung ganz verschiedener Teile der Bevölkerung benutzt wurden. Als Volksfeind galten demnach politische Gegner der nationalsozialistischen Partei (NSDAP) zum Beispiel Kommunisten und Sozialdemokraten. Aber auch Homosexuelle konnten als „Volksfeinde“ verfolgt und bestraft werden sowie alle, die nicht zur so gennannten arischen Rasse gehörten  und deshalb der nationalsozialistischen Ideologie zufolge die angebliche Reinheit des deutschen Volkes durch „Vermischung“ gefährdeten. Juden, Sinti und Roma standen im Mittelpunkt dieser Verfolgungen. „Volksfeinde“ sollten  vernichtet werden.

Bei deutschen Rechtsextremen wird das Wort weiterhin in der Bedeutung der nationalsozialistischen Ideologie verwendet. Als „volksfeindlich“ werden wahlweise die Linkspartei, die Politik der BRD oder die Überfremdung durch Asylbewerber bezeichnet.

Sucht man im Internet nach dem Begriff taucht er häufig ganz oben auf, allerdings in einem gänzlich anderen Zusammenhang. „Ein Volksfeind“ ist der Titel eines Dramas des norwegischen Schriftstellers Henrik Ibsen (1883), in dem ein als „Volksfeind“ diffamierter Held gegen Intoleranz in der Gesellschaft kämpft. Heute wird der Begriff Volksfeind von Journalisten und Webseitenautoren für fast alle Themen - von der Beschreibung des ehemaligen Innenministers bis hin zu medizinischen Befunden wie Nagelpilz - benutzt. Die Autoren scheinen sich der Verwendung im NS nicht bewusst zu sein.

Wenn in Brandenburg Rechtsextreme demokratische Politiker oder zivilgesellschaftliche Einrichtungen angreifen, fällt das Wort Volksfeind. So im Fall Jüttner: Heinrich Jüttner, Bürgermeister von Schöneiche, erhielt Morddrohungen und wurde als „Volksfeind“ beschimpft. Auch die Redaktion der Lausitzer Rundschau in Spremberg soll von Rechtsextremen zum Volksfeind erklärt worden sein und wurde mehrmals attackiert.

 

kb, Juli 2013

 


Quellen:

  • http://www.verfassungen.de/de/de33-45/parteivermoegen33-2.htm
  • http://logr.org/ahlen/?p=2339
  • http://www.npd-naheland.de/index.php/menue/50/thema/69/id/220/anzeigemonat/08/akat/1/anzeigejahr/2008/infotext/Nach_innen_volksfeindlich_nach_aussen_US-treu/Aktuelles.html
  • http://www.pnn.de/brandenburg-berlin/641790/
  • https://linksunten.indymedia.org/de/node/59495