S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2016, 240 Seiten

Hass zu widersprechen erfordert Mut. Diesen Mut möchte die Autorin in ihrem Buch vermitteln. Sie setzt sich ein gegen dogmatisches Denken, dass nur schwarz und weiß kennt und keine Schattierungen zulassen will. Denken, dass nur die Positionen anderer anzweifelt, nicht aber die eigenen.

Zunehmend lassen religiöse, politische und kulturelle Konflikte einen Dialog nicht mehr zu. Für alle Engagierten, die überzeugende Argumente suchen, um eine offene, menschenfreundliche Gesellschaft zu verteidigen, bietet dieses Buch viele Anregungen.  Rassismus, Fanatismus und Demokratiefeindlichkeit brauchen eine breite aufgeklärte Zivilgesellschaft, die sich ihnen entgegenstellt. Statt Hass vermittelt die Autorin Lust daran die Vielfalt auszuhalten und Demokratie zu leben.

Leseprobe
 

Kategorien

Preis: 2,00 €
Bewertung

Neuen Kommentar hinzufügen

Eingeschränktes HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.

Warenkorb

Der Warenkorb ist leer.

Sie können als registrierter Kunde max. 20 Publikationen (davon jeweils 1) pro Jahr bestellen. Falls Sie mehr als ein Exemplar benötigen, kontaktieren Sie uns bitte.