Buchcover

Was Algorithmen können und wie sie unser Leben verändern

Verlag C.H.Beck, Sonderausgabe für die Zentralen für politische Bildung, München 2019, 272 Seiten

Wer soll über Ihr Schicksal entscheiden? Ein menschlicher Richter oder ein Algorithmus? Die unscheinbaren Folgen von Anweisungen, die im Internet sowieso, aber auch in jedem Computerprogramm tätig sind, prägen unseren Alltag maßgeblich. Einkäufe, Finanzgeschäfte, Medizin, Polizei, Justiz, Demokratie und sogar Kunst werden von Algorithmen geleitet. Sie sortieren die Welt, eröffnen neue Optionen und nehmen Entscheidungen ab - schnell, effektiv, gründlich. Leider tun sie das häufig, ohne uns zu fragen. Außerdem neigen wir dazu Algorithmen nicht in Frage zu stellen. Das öffnet Menschen, die uns ausbeuten wollen, Tür und Tor und verhindert, dass wir bessere Algorithmen bekommen. Unterstützung ist gut, aber es muss klar sein, wie sie zu bestimmten Entscheidung gelangen. Demokratische, menschliche Algorithmen. Dafür plädiert dieses Buch - zugänglich, unterhaltsam, hochinformativ und auch für Laien verständlich.  

Kategorien

Preis: 2,00 €
Bewertung

Neuen Kommentar hinzufügen

Eingeschränktes HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.

Warenkorb

Der Warenkorb ist leer.

Sie können als registrierter Kunde max. 20 Publikationen (davon jeweils 1) pro Jahr bestellen. Falls Sie mehr als ein Exemplar benötigen, kontaktieren Sie uns bitte.