Buchcover_nichts_ist_wie_es_scheint

Über Verschwörungstheorien

Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn 2018, 271 Seiten

Was macht die Attraktivität von Verschwörungstheorien aus? Ob Neue Weltordnung, „Großer Austausch“, 9/11 als „inside job“ oder die gern benutzten Illuminaten: Verschwörungstheorien liefern simple Erklärungen für komplexe Sachverhalte. Sie erkennen Muster und Plan, wo in der Realität wahlweise schlicht Zufall oder schwer zu überblickende Zusammenhänge herrschen. Eine der großen Herausforderungen demokratischer Gesellschaften ist es, sich darauf zu verständigen was wahr ist und was nicht. Gelingt dies nicht, ist politisches Handeln kaum möglich und große Probleme nicht zu meistern.

In fünf Kapiteln nähert sich Michael Butter dem Thema aus mehreren Blickwinkeln. So beschreibt er unter anderem die Geschichte von Verschwörungstheorien, wie diese argumentieren und welche Funktionen sie besitzen. Dabei arbeitet er auch das demokratiegefährdende Potenzial solcher Verschwörungsmythen und ihre Nähe zur Argumentation von Populisten heraus.

Leseprobe

Nur für Brandenburger

Kategorien

Preis: 2,00 €
Bewertung

Neuen Kommentar hinzufügen

Eingeschränktes HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.

Warenkorb

Der Warenkorb ist leer.

Sie können als registrierter Kunde max. 20 Publikationen (davon jeweils 1) pro Jahr bestellen. Falls Sie mehr als ein Exemplar benötigen, kontaktieren Sie uns bitte.