Buchcover

Alte Sippen, junge Siedler, rechte Ökos

Christoph Links Verlag, Sonderausgabe für die Zentralen für politische Bildung, Berlin 2019, 208 Seiten

Seit Jahren siedeln sich extreme Rechte bewusst in ländlichen Regionen der Bundesrepublik an, um dort mit ansässigen völkischen Großfamilien „nationale Graswurzelarbeit“ zu leisten. Die Aussteiger von rechts betreiben ökologische Landwirtschaft, pflegen altes Handwerk, bemühen sich um private Schulen und organisieren eigene Wirtschaftsnetzwerke. Auch in Brandenburg. Sie richten sich gegen die liberale Gesellschaft der Großstädte, es herrschen veraltete Geschlechterbilder und autoritäre Erziehungsmuster vor. Sie bringen sich in Bürgerinitiativen gegen Windräder oder bei regionalen Öko-Verbänden ein und kämpfen gegen die „Überfremdung der deutschen Heimat“. Die Autoren haben die schwer zugängliche Szene jahrelang untersucht und zeigen auch die Verbindungen in die politischen Parteien.

Nur für Brandenburger

Kategorien

Preis: 2,00 €
Bewertung

Neuen Kommentar hinzufügen

Eingeschränktes HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.

Warenkorb

Der Warenkorb ist leer.

Sie können als registrierter Kunde max. 20 Publikationen (davon jeweils 1) pro Jahr bestellen. Falls Sie mehr als ein Exemplar benötigen, kontaktieren Sie uns bitte.