Aufbruch nach Utopia

Art.Nr.:
Wolle
Lieferzeit:
1 Woche 1 Woche (Ausland abweichend)

Alltag und Herrschaft in der DDR 1961-1971

Stefan Wolle
Christoph Links Verlag, Sonderausgabe für die Zentralen für politische Bildung, Berlin 2011, 440 Seiten

Der Historiker nimmt den Leser mit auf eine Zeitreise durch die „wilden Sechziger“ in der DDR. Er versteht es, politisch-historische Fakten mit lebendig geschildertem Alltagsgeschehen und weltweiten Entwicklungen zu spannenden Geschichten über das damalige Zeitgeschehen zu verknüpfen. Wie klappte das Leben mit der Mauer? Welche Gefühle löste Gagarins Sternenflug bei den Menschen aus? Wie kam die wissenschaftlich- technische Revolution voran? Wie sah das entwickelte System des Sozialismus im Detail aus? Und schließlich: Wie wurde der Einmarsch in die aufbegehrende ČSSR organisiert und mit welchen Folgen wurde Widerstand geleistet? Wolle nennt die Sechziger das „Zeitalter großer Erwartungen“. Als ernüchterndes Resümee seines Buches muss er jedoch konstatieren: „In Prag starb der Sozialismus“ und es folgte der „Abschied von Utopia“.

Inhaltsverzeichnis

Leseprobe
 

Kundenrezensionen
5 von 5 Sternen!
Verfasser:
Datum:

12.08.2011
Sehr richtig, kein Schlamp! Gruß Einheimischer
Zur Rezension
5 von 5 Sternen!
Verfasser:
Datum:

12.08.2011
Als Einheimischer kann ich nur Sagen: Endlich mal was Gutes!
Zur Rezension
2 von 5 Sternen!
Verfasser:
Datum:

11.08.2011
Das ist sicher nicht der Kommentar der LZpB zum 50. Jahrestag des Mauerbaus. MfG Günter Schlamp
Zur Rezension
5 von 5 Sternen!
Verfasser:
Datum:

07.08.2011
Ich empfehle die streitbare und anregende Rezension von Stephan Hilsberg... na also, wenn das keine Aufforderung zum Lesen und Streiten ist: ...
Zur Rezension

Ihre Meinung
Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Die Verjagten

Die Verjagten

2,00 EUR
Gedenkstätte Lindenstraße

Gedenkstätte Lindenstraße

2,00 EUR
Die Flüchtlingskrise

Die Flüchtlingskrise

2,00 EUR