Wannseekonferenz

Art.Nr.:
Longerich
Lieferzeit:
1 Woche 1 Woche (Ausland abweichend)
Der Weg zur „Endlösung“
 
Peter Longerich
Pantheon Verlag, München 2016, 224 Seiten
 
Am 20. Januar 1942 kamen fünfzehn Männer, hochrangige Vertreter des nationalsozialistischen Regimes, in einer Villa am Wannsee zusammen, um über die „Endlösung der Judenfrage“ zu beraten. Das Dokument des geheimen Treffens ist erhalten geblieben und zeigt die präzise Festlegung von Deportation, Zwangsarbeit und Ermordung der europäischen Juden.

Nur durch die bereitwillige Kooperation von SS und NS-Verwaltungsapparat war das grausame Vorhaben zu schaffen. Über elf Millionen Schicksale wurden auf der Wannseekonferenz entschieden. Peter Longerich, einer der angesehensten Historiker der NS-Geschichte, rekonstruiert den Verlauf des Entscheidungsprozesses und stellt die Motive der Täter in ein neues Licht. Er zeigt wieso der Konferenz eine entscheidende Schlüsselrolle im Holocaust zukommt.

Nur für Brandenburger

Leseprobe
 
Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Heimat verpflichtet

Heimat verpflichtet

2,00 EUR
Die Belasteten

Die Belasteten

2,00 EUR
Die Deutschen und die Polen

Die Deutschen und die Polen

2,00 EUR