Wir standen nicht abseits

Art.Nr.:
Geyken
Lieferzeit:
1 Woche 1 Woche (Ausland abweichend)
Frauen im Widerstand gegen Hitler

Frauke Geyken
Verlag C.H. Beck, Sonderausgabe für die Zentralen für politische Bildung, München 2014, 352 Seiten

Oft ist von den Männern des Widerstands die Rede, dass auch viele Frauen gegen das Hitler-Regime gekämpft haben, ist kaum bekannt. Sie waren Ehefrauen, Töchter, Schwestern, Verlobte, Bürgerliche und Adelige, oft gut ausgebildet und kultiviert. Frauke Geyken gibt einen detaillierten Einblick in den Alltag und die Gedankenwelt dieser Frauen, wie sie in den Widerstand kamen, was sie antrieb, ob und wie sie entdeckt wurden und was nach 1945 mit ihnen geschah. Cato Bontjes van Beek, Antje Havemann, Annedore Leber, Inge und Sophie Scholl, Marie Louise von Scheliha und viele mehr lehnten sich auf gegen Krieg und Menschenverachtung. Die Autorin schildert wie sich die Wege der Akteurinnen kreuzten. Erschreckend deutlich wird die Missachtung der Leistungen dieser Frauen in der Nachkriegszeit, wo sie erneut Diffamierungen und Benachteiligungen ausgesetzt waren.

Leseprobe

 
Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Schulen in Brandenburg

Schulen in Brandenburg

2,00 EUR
Darf man um seine Katze trauern, wenn Deutschland Weltmeister wird?

Darf man um seine Katze trauern, wenn...

2,00 EUR
Eingedeutscht

Eingedeutscht

2,00 EUR