Weltpolitik im Wandel

Art.Nr.:
Woyke
Lieferzeit:
1 Woche 1 Woche (Ausland abweichend)
Revolutionen, Kriege, Ereignisse … und was man darauf lernen kann
 
Wichard Woyke
Springer VS, 2016, 298 Seiten
 
Kann man aus der Geschichte lernen? In 20 Kapiteln widmet sich der Autor historischen Ereignissen, die die Weltpolitik massiv beeinflusst haben und die als markante Punkte fest in den Geschichtsbüchern verankert sind. Die Spanne reicht vom Ende des Dreißigjährigen Krieges bis in die Neuzeit zum Massaker von Srebenica. Viele alte Bekannte tauchen zudem auf: Französische Revolution, Versailler Vertrag, Marshallplan, aber auch unbekanntere Themen wie die Entkolonialisierung oder die Folgen der Irakkriege.

Ziel ist es neben der kurzen inhaltlichen Beschreibung die Prozesse und Folgen zu erklären, die das jeweilige Ereignis weltweit nach sich zog. Das Besondere an dem Buch sind die vorgeschlagenen Lehren, die für zukünftiges politisches Handeln aus den Geschehnissen gezogen werden können. Jedes Kapitel kommt dort zu seinem eigenen individuellen Schluss.

Nur für Brandenburger
 
Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Buchcover

Der neue Fischer Weltalmanach

2,00 EUR
Kontinent der Gewalt

Kontinent der Gewalt

2,00 EUR
Das Jahr 1933

Das Jahr 1933

0,00 EUR