VERSCHOBEN: „You look so German!”

Film und Gespräch

-

Filmposter
© Bild aus dem Film
Aufgrund der Infektionslage wird die für den 1. Dezember geplante Veranstaltung verschoben. Wir holen sie am 16. März 2022 um 18 Uhr online nach.

Eine israelische Touristenführerin in Berlin hilft ihren Gästen dabei, die Spuren des Holocausts in Berlin zu entdecken. Emotional geschützt vom Wissen, dass ihre Familie vom Holocaust unberührt blieb, verändert das Treffen mit einer weit verwandten Cousine alles. Als sie erfährt, dass ihre Verwandten Thekla und Kurt Feuerring vor dem Krieg in der Nähe ihrer Wohnung lebten, beginnt eine Reise in die Geschichte ihrer Familie.

Gepeinigt durch die Zerrissenheit, im Land der Täter zu leben, die auch einen Teil ihrer Familie ermordet haben, sucht sie nach allen auffindbaren Spuren der Feuerrings und bringt sie zu ihrer Familie in Israel, um mit sich selbst und der Vergangenheit Frieden zu schließen. 

Nach dem 55-minütigen Film steht die Regisseurin Nirit Ben Joseph für Fragen und ein Gespräch zur Verfügung.

Nirit Ben Joseph
© privat
Nirit Ben Joseph ist 1961 in Hadera, Israel geboren. Sie absolvierte ein filmwissenschaftliches Studium an der Tel-Aviv Universität und an der FU Berlin. Seit 1987 lebt sie in Berlin und arbeitet hier seit 1999 als Touristenführerin mit den Schwerpunkten jüdische und deutsche Geschichte. berlinführung.de/ und www.nirit-berlin.de/
Für den Besuch im Thalia Kino gilt die 2G-Regel. Wir bitten um Anmeldung unter info@blzpb.brandenburg.de.

Wir machen darauf aufmerksam, dass während unserer Veranstaltungen gelegentlich Film-, Bild- und Tonaufnahmen angefertigt und gegebenenfalls veröffentlicht werden. Wenn Sie Einwände haben, kommen Sie bitte vor der Veranstaltung auf uns zu.

Bewertung
5 Stimmen, Bewertungen im Durchschnitt: 4.6 von 5

Neuen Kommentar hinzufügen

Eingeschränktes HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.