Startseite

Titelbild zur Ausstellung
Ausstellungseröffnung am 21. Oktober
Die Unterschiede sind nicht zu übersehen: Es gab und gibt ihn, den ostdeutschen (Klaus D. Fahlbusch) und den westdeutschen (Rainer F. Steußloff) Blick auf die Dinge des Lebens. Beide Fotografen haben aus ihren Archiven Bilder herausgesucht, die eine Zeit dokumentieren, von der man heute weiß, dass sie Geschichte schrieb.
Screenshot aus dem rbb-Video
Brandenburgs Aufbruch vollenden
Die Landtagswahl 2014 endete mit einem Sieg der SPD. Sie will die Koalition mit den Linken, ihrem Partner aus der letzten Wahlperiode, fortsetzen. Der Koalitionsvertrag steht unter dem Titel „Sicher, selbstbewusst und solidarisch: Brandenburgs Aufbruch vollenden.“
Eastsidegallery
Aufbruch '89
Herbst 1989. Im Süden der DDR gehen bereits Hunderttausende gegen die SED-Diktatur auf die Straße. In den damaligen Bezirken Cottbus, Frankfurt/Oder und Potsdam blieb es dagegen auffällig ruhig. Warum? Der Historiker Peter Ulrich Weiß hat den Umbruch untersucht.
Politische Bildung für alle
Kompakt erklärt
Als Friedliche Revolution wird der Umbruchprozess von 1989/90 in der DDR bezeichnet. Obwohl der Begriff aus wissenschaftlicher Sicht die gesellschaftlichen Umwälzungen zutreffend beschreibt, hat sich in der Bevölkerung die Bezeichnung "Wende" weitaus stärker durchgesetzt.
Ausschnitt aus dem Buchcover
Herbst der Entscheidung
Daniel, Sohn staatstreuer Eltern, soll sich zu drei Jahren Armeedienst verpflichten. Er überwirft sich mit seinem Vater, haut von zu Hause ab, taucht in die Bürgerbewegungsszene ein, verliebt sich in eine der Akteurinnen und gerät immer tiefer in den Sog der Ereignisse der Friedlichen Revolution, die die DDR grundlegend verändern sollte.
Antisemitismus begegnen
Antisemitismus
Wie reagiere ich auf Witze über Juden, auf Beschimpfungen auf Facebook oder auf die "Schlussstrichdebatte"? Nicht in jeder Situation kann und muss man etwas sagen. Es gibt aber einige Tipps, was man tun kann, wenn man gegen antisemitische Vorurteile aufstehen möchte.
Rathaus Liebenwalde
Grundlagen
Die Kommunalverfassung des Landes ist gewissermaßen die Bibel der Kommunalpolitik und die Grundlage für die Arbeit von Kommunalpolitikern. Alle grundlegenden Fragen sind hier festgelegt: von den Aufgaben der Gemeinden bis zur Anwendung von Rechtsvorschriften und Übergangsregeln.
Schloß Boitzenburg
Land und Leute
Kritiker zweifeln daran, dass die Adligen Teil der demokratischen Gesellschaft geworden sind. Die zwiespältige Bewertung verweist auf die lange Wirksamkeit von Vorurteilen, aber auch darauf, dass die kritische Auseinandersetzung mit dem Erbe des Nationalsozialismus und der DDR bis heute andauert.
Ausstellungseröffnung am 21. Oktober
Superteaser Video

Was sind Menschenrechte?

Die Unterschiede sind nicht zu übersehen: Es gab und gibt ihn, den ostdeutschen (Klaus D. Fahlbusch) und den westdeutschen (Rainer F. Steußloff) Blick auf die Dinge des Lebens. Beide Fotografen haben aus ihren Archiven Bilder herausgesucht, die eine Zeit dokumentieren, von der man heute weiß, dass sie Geschichte schrieb.