Leichte Sprache
Podiumsdiskussion
21. November 2017, 18.00 Uhr

Welche Instrumente braucht die Demokratie heute?

Brandenburger Adler mit Wahlurne

Heute wird in der Stadt Potsdam der Dialog zwischen gewählten Politikern und Bürgerinitiativen mit zunehmender Schärfe geführt. Die für den ehemaligen Osten neu erkämpfte Demokratie wird als „Herrschaftsinstrument“ wahrgenommen. Welche Instrumente braucht die Demokratie heute?

Die Veranstaltung findet an einem historisch bedeutenden Ort statt. In der Garnisonkirche konstituierte sich am 3. August 1809 der erste frei gewählte Potsdamer Magistrat. Erstmals konnte durch demokratische Partizipation über Standesgrenzen hinweg Verantwortung wahrgenommen werden.

Es debattieren: Thomas Kralinski, Prof. Dr. Matthias Dombert, Regine Laroche und Timm Jäger. Die Debatte wird von Dr. Martina Weyrauch moderiert.

Gäste:

 

In Kooperation mit der Stiftung Garnisonkirche Potsdam

Noch keine Bewertungen vorhanden

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
Druckversion Send by email