Leichte Sprache

Startseite

Kind auf Asphalt sitzend. Foto: motorradcbr / fotolia.de
Integration von Geflüchteten, 6. September, 18 Uhr
Professor Peter Knösel, Migrationsforscher an der Fachhochschule Potsdam, ist am 6. September, 18 Uhr zu Gast in der Landeszentrale. Er engagiert sich seit Jahren dafür, dass die Rechte von Geflüchteten geachtet werden. Ausgehend von der rechtlichen und sozialen Situation Geflüchteter hat ein Forschungsteam unter seiner Leitung untersucht, wie die Prozesse zur Integration geflüchteter Menschen in den Wohnungs- und Arbeitsmarkt in der Praxis ablaufen. In der Veranstaltung der Landeszentrale werden die Ergebnisse diskutiert. Das Thema spielt eine wichtige Rolle im laufenden Wahlkampf. Fundierte Informationen helfen bei der eigenen Meinungsbildung.
Wahlkreise
Wer steht wo zur Wahl?
In Brandenburg bewerben sich 52 Frauen und 134 Männer um ein Mandat des 19. Deutschen Bundestages. Hier können Sie sich über die Kandidierenden in Ihrem Wahlkreis informieren.
Grafik mit Abgeordneten
Ist die Bundestagswahl männlich?
Ist die Bundestagswahl männlich? Bei der Aufbereitung der Daten und Fakten zur Wahl stießen wir auf diese und andere Fragen. Wohin mit all den Unterstrichen, Sternchen und großen I, um alle Geschlechter abzubilden. In "Gendern von Amtswegen" haben wir eine Antwort gefunden - zumindest eine vorläufige. Oder was meinen Sie?
Es gibt keinen Planet B!
Und das soll gerecht sein?!
Alle Parteien versuchen im Wahlkampf, sich als DIE Zukunftspartei darzustellen, unserem Autor fällt aber auf: Zukunft bedeutet in den Programmen nicht zwingend, auch die Themen zu beackern, die für zukünftige Generationen wichtig sind.
Ute Hinze
Was machen eigentlich Wahlhelfer?
Rund 28.000 Brandenburgerinnen und Brandenburger sind zur Bundestagswahl als Wahlhelfer im Einsatz. Ute Hinze ist eine von ihnen. Seit über 20 Jahren ist sie schon dabei. Uns hat sie erzählt, was sie als Wahlhelferin macht und wie ein Wahltag abläuft.
Collage der Wahlprogramme
Wahlprogramme im Vergleich
Wahlprogramme können eine wichtige Entscheidungshilfe am Wahltag sein. Welche Partei steht den eigenen politischen Interessen am nächsten? Wer könnte mit wem zusammen arbeiten und worin unterscheiden sich die Parteien?
Grafik der Wahlprognosen
Wahlumfragen
Die Bundestagswahlen stehen kurz bevor und manch einer wüsste jetzt schon gern, wie sie ausgeht. Das Interesse an Wahlumfragen ist groß. Aber Vorsicht: Diese zeigen uns Stimmungsbilder, sind aber keine Voraussage des Wahlergebnisses, erklärt Politikwissenschaftler Thorsten Faas.
Fragen und Antworten
Was man wissen muss
Worauf kommt es an bei der Bundestagswahl? Was passiert, wenn ich nicht wählen gehe? Wenn ich mich „verwählt“ habe, was dann? Wir haben Antworten auf diese und andere Fragen zusammengestellt. Fehlt noch etwas? Dann gleich einen Kommentar schreiben und nachhaken.
Wahlplakat Karikaturen zur Bundestagswahl
Ausstellungstipp
In unserer aktuellen Ausstellung zeigen wir Karikaturen zur Bundestagswahl von Martin Erl, Horst Haitzinger, Barbara Henniger, Kriki, Gerhard Mester, Heiko Sakurai und Klaus Stuttmann. Der Eintritt ist frei. Führungen bitte vorher anmelden. Der Ausstellungskatalog kann bei uns im Buchshop bestellt werden.
Wahlomat zum Aufkleben
Wahl-O-Mat zum Aufkleben
Vom 8. bis 19. September geht der Wahl-O-Mat zum Aufkleben auf Tour durch Brandenburg. Ziel ist es, Menschen vor der Bundestagswahl miteinander ins Gespräch zu bringen. Wenn Sie das unterhaltsame, lehrreiche Open-Air-Spiel auch bei sich vor Ort einsetzen möchten, kontaktieren Sie uns.
Screenshot aus dem Video der Landeszentrale zur Förderung freier Träger
Aktuelle Ausschreibungen
Auf dieser Seite finden freie Träger und Vereine der politischen Bildung in Brandenburg eine Auswahl aktueller Ausschreibungen, Weiterbildungs- und Veranstaltungsangebote. Einige Formate fördert die Landeszentrale finanziell. Sprechen Sie uns an, wenn Sie Interesse an einer Förderung haben.
Integration von Geflüchteten, 6. September, 18 Uhr
Superteaser Video

Was sind Menschenrechte?

Professor Peter Knösel, Migrationsforscher an der Fachhochschule Potsdam, ist am 6. September, 18 Uhr zu Gast in der Landeszentrale. Er engagiert sich seit Jahren dafür, dass die Rechte von Geflüchteten geachtet werden. Ausgehend von der rechtlichen und sozialen Situation Geflüchteter hat ein Forschungsteam unter seiner Leitung untersucht, wie die Prozesse zur Integration geflüchteter Menschen in den Wohnungs- und Arbeitsmarkt in der Praxis ablaufen. In der Veranstaltung der Landeszentrale werden die Ergebnisse diskutiert. Das Thema spielt eine wichtige Rolle im laufenden Wahlkampf. Fundierte Informationen helfen bei der eigenen Meinungsbildung.