Die Linke

Fritz Viertel

Fritz Viertel
© Fritz Viertel
Jahrgang
1991
Beruf
Historiker und Sozialwissenschaftler; Straßenbahnfahrer

Ich kandidiere, weil Brandenburg nicht in die Hände der Rechten fallen darf. Dafür braucht es eine soziale Opposition im Landtag, die für Gerechtigkeit, Solidarität und Freiheit kämpft. Unsere Zukunft steht auf dem Spiel. Ich will dazu beitragen, sie uns zurückzuholen.

 

Reihenfolge auf dem Stimmzettel

Wie die Reihenfolge der Bewerber/-innen auf dem Stimmzettel festgelegt wird, bestimmt das Landeswahlgesetz. Die Reihenfolge der Landeslisten von Parteien, politischen Vereinigungen und Listenvereinigungen richtet sich nach der Zahl der Zweitstimmen, die sie bei der letzten Landtagswahl im Land erreicht haben. Die übrigen Landeslisten schließen sich in alphabetischer Reihenfolge der Namen der Parteien und politischen Vereinigungen an.

Die Reihenfolge der Kreiswahlvorschläge (Erststimme) richtet sich nach der Reihenfolge der entsprechenden Landeslisten. Sonstige Kreiswahlvorschläge schließen sich ebenfalls in alphabetischer Reihenfolge an.
Orte in diesem Wahlkreis
Erkner
Hoppegarten
Neuenhagen bei Berlin
Schöneiche bei Berlin
Woltersdorf