Besucherinnen und Besucher des Geländes melden sich bitte an den Zugangspforten an. Halten Sie dafür ein Ausweisdokument mit Lichtbild (zum Beispiel Monatskarte, Gesundheitskarte und ähnliches) bereit. Bei Kindern oder Gruppen weist sich die Begleitperson oder die Leitung der Gruppe aus. Wir danken für Ihr Verständnis und bitten um Beachtung.

Die Grenzen zwischen Extremismus und Demokratie sind fließend und in sich widersprüchlich. Oft bekennen sich Personen, die als extremistisch gelten, zumindest formal zur Demokratie und weisen jeden Extremismus weit von sich. Im Alltag ist es daher hilfreich, konkrete Verhaltensweisen und Haltungen zu benennen.

Gedenktag: 17. Juni 1953

Zum Lexikoneintrag

Der Aufstand vom 17. Juni 1953 war die erste Massenprotestbewegung in der erst 1949 gegründeten DDR. Die Menschen kämpften gegen das System, das sie als Unterdrückung empfanden, gegen Mangel und hohe Preise.

Aufgeschlagenes Lexikon
© eight8 – stock.adobe.com

Auf den Punkt gebracht. Wichtige Begriffe aus Geschichte und Gesellschaft.

Presseschau Politische Bildung

Eine Frau steht mit einem Plakat vor erhobenen Händen
© Großstadtzoo

Jetzt eintragen bei: Wer steht wo zur Wahl

Sie kandidieren zur Landtagswahl 2024?

Rechtzeitig vor der Wahl bekannt werden: Wer direkt zur Landtagswahl in Brandenburg 2024 kandidiert, kann sich im Wahlportal vorstellen.

Wahlen
© Großstadtzoo

Wahlprognosen

Wenn am nächsten Sonntag Landtagswahl wäre...

Wahlprognosen beruhen auf Umfragen, die verschiedene Institute unter Wahlberechtigten durchführen. Wie genau die Prognosen sind, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab.

Tatoo mit der Aufschrift "Love ist my Religion"
© Nick Kocharhook | flickr.com

Landeskunde Brandenburg

Religion und Gesellschaft

Brauchen moderne Gesellschaften Religionen? Wie steht es mit der Trennung von Staat und Religion? Und was bedeutet Religion für Nichtgläubige?

Videotipp

Third-party content

Von der Landeszentrale empfohlenes Video. Beim Laden werden Daten an externe Dienstleister hergestellt. Weiteres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wie es die Menschen in Wahlsdorf geschafft haben, ein eigenes Nahwärmenetz aufzubauen und so die Energiewende aktiv mitzugestalten, erzählt Thomas März, Vorstandsmitglied der Wärmegenossenschaft Wahlsdorf, in der dritten Folge unserer Webvideoreihe „Stadt, Land, Klima. Nachhaltigkeit in Brandenburg“.

Bücher