Impressum und Datenschutz

Impressum

Verantwortlich im Sinne des Pressegesetzes
Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung
Dr. Martina Weyrauch
Heinrich-Mann-Allee 107
14473 Potsdam

Online-Redaktion und technische Umsetzung
Dr. Jana Steinke
Sylvia Gehrke

Bildnachweis
Bildnachweise finden sich am jeweiligen Bild. Bei aller Sorgfalt konnten nicht immer alle Rechteinhaber ermittelt werden; sollten Rechtsansprüche bestehen, bitten wir um Rücksprache.

Haftung und Nutzungsrechte
Soweit im Einzelfall nicht anders geregelt und soweit nicht fremde Rechte betroffen sind, können die Inhalte und Angebote auf den Seiten der Brandenburgischen Landeszentrale für politische Bildung in elektronischer und gedruckter Form für Zwecke der politischen Bildung verbreitet und genutzt werden, wenn Quelle und URL genannt werden. Ohne vorherige schriftliche Genehmigung ist eine kommerzielle Verbreitung der auf diesem Web-Angebot vorhandenen Dokumente und Inhalte ausdrücklich untersagt.

Das Online-Angebot der Landeszentrale enthält Links zu Webseiten anderer Anbieter. Auf deren Inhalte und Gestaltung sowie darauf, dass diese Anbieter die Datenschutzbestimmungen einhalten, hat die Landeszentrale keinen Einfluss.
 

Datenschutzerklärung

Die Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Deshalb haben wir Maßnahmen getroffen, die sicherstellen sollen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von unseren externen Dienstleistern beachtet werden.

Im Zuge der Weiterentwicklung unseres Internetangebotes und der eingesetzten Technologien können Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Daher empfehlen wir, sich die Datenschutzerklärung ab und zu erneut durchzulesen.

Die Landeszentrale ist eine nachgeordnete Behörde des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport. Die Datenschutzbeauftragten des Ministeriums erreichen Sie unter:

Ulf Riehl
Telefon: (0331) 866 3617
Telefax: (0331) 27548 2560
E-Mail: datenschutz@mbjs.brandenburg.de

Bettina Link
Telefon: (0331) 866 3653
Telefax: (0331) 27548 2560
E-Mail: datenschutz@mbjs.brandenburg.de


Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht erreichen Sie unter:
Dagmar Hartge
Stahnsdorfer Damm 77
14532 Kleinmachnow

Telefon: 033203/356-0, Telefax: 033203/356-49, E-Mail: Poststelle@LDA.Brandenburg.de

Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie die Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung den Schutz Ihrer Daten gewährleistet und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

Freiwillige persönliche Angaben
An einigen Stellen des Internetangebots haben Sie die Möglichkeit, freiwillig personenbezogene Angaben zu machen. Die übermittelten (personenbezogenen) Daten speichern und verwenden wir ausschließlich für den Zweck, für den ihre Angabe erfolgte. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind Informationen, die dazu genutzt werden können, Ihre Identität zu erfahren. Darunter fallen z.B. Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mailadresse. Informationen, die nicht mit Ihrer Identität in Verbindung gebracht werden (wie zum Beispiel Anzahl der Nutzer des Internetangebots der Landeszentrale), gehören nicht dazu. Sie können unser Online-Angebot grundsätzlich ohne Offenlegung Ihrer Identität nutzen. Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese Angaben freiwillig machen.

Datenverarbeitung auf dieser Internetseite und Widerspruchsrechte
Bei jedem Besuch einer Internetseite werden Daten erhoben und ausgetauscht. Die Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung nutzt Matomo (ehem. Piwik) und systeminterne Statistikmodule. Sie erhebt und speichert automatisch Daten, die Ihr Browser übermittelt. Dies sind: IP-Adresse Ihres Providers, Typ und Version Ihres Internet-Browsers, verwendetes Betriebssystem, die aufgerufene Seite, die zuvor besuchte Seite (Referrer URL), Meldung, ob der Abruf erfolgreich war, Uhrzeit und Datum der Serveranfrage.

Die Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung wertet Daten allein für statistische Zwecke aus, um die Nachfrage der Webangebote zu messen. Sie hat keine Möglichkeit, diese Daten einer bestimmten Person zuzuordnen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Daten, die beim Zugriff auf das Internetangebot protokolliert wurden, werden an Dritte nur übermittelt, soweit wir gesetzlich oder durch Gerichtsentscheidung dazu verpflichtet sind oder die Weitergabe im Falle von Angriffen auf die Internetinfrastruktur der Landeszentrale zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist. Eine Weitergabe in anderen Fällen erfolgt nicht.

Möchten Sie nicht, dass anonymisierte Daten zum Nutzungsverhalten auf unserer Seite www.politische-bildung-brandenburg.de auf unserem Matomo-Server gespeichert werden, können Sie der Datenverarbeitung hier widersprechen. Alternativ aktivieren Sie in Ihrem Browser die Funktion "Nicht Verfolgen"/ "Schutz vor Aktivitätenverfolgung" (Do Not Track).

Cookies 
Auf den Seiten der Landeszentrale kommen Cookies zum Einsatz, ohne dass wir Sie darauf hinweisen können. Die Cookies dienen nur der Unterscheidung der Nutzer. Persönliche Angaben, wie IP-Adressen werden nicht im Zusammenhang mit dem Einsatz dieser Cookies gespeichert. Eine Zuordnung von Nutzern zu bestimmten Cookies ist nicht möglich. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass Cookies nur für die Dauer der jeweiligen Verbindung zum Internet gespeichert werden. Eine Nutzung der Website ist auch mit abgeschalteten Cookies möglich. Bitte beachten Sie aber, dass der Bestellvorgang in unserem Buchshop die Cookies benötigt.

Personenbezogene Daten, die wir zwingend zu Ihrer Identifizierung benötigen
Wenn Sie sich als Veranstalter registrieren, einen Förderantrag stellen, Publikationen oder andere Produkte bestellen oder sich für den Empfang des E-Mail-Newsletters oder des Veranstaltungstipps der Landeszentrale registrieren, fragen wir Sie nach einigen persönlichen Angaben. Abgefragt werden jeweils die Daten, die die Landeszentrale benötigt, um Ihnen die entsprechende Anwendung oder Leistung zur Verfügung zu stellen. Je nach Anwendung oder Leistung werden Daten wie Anrede, Titel, Name und Vorname, Anschrift und E-Mail-Adresse erhoben. Die für eine Anwendung oder Leistung zwingend auszufüllenden Datenfelder sind durch das *-Zeichen eindeutig gekennzeichnet.

Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie diese Daten eingeben. Der Zugriff darauf ist nur wenigen, ausdrücklich befugten Personen möglich. Diese sind für die technische, kaufmännische oder redaktionelle Betreuung der Server zuständig. Wenn Sie sich bei uns im Veranstaltungskalender registrieren, werden die Daten, die Sie im Laufe der Anmeldung zur Verfügung stellen, auf der Webseite der Brandenburgischen Landeszentrale für alle sichtbar. Dies dient der öffentlichen Bewerbung ihrer Aktivitäten als Veranstalter und der transparenten Darstellung der Verwendung von Fördergeldern. Eine Verwendung für andere Zwecke erfolgt nicht.

Daten für den Newsletter-Versand und den Veranstaltungstipp
Wenn Sie sich im Newsletter-Verteiler oder für den Veranstaltungstipp registrieren, wird Ihre E-Mail-Adresse auf einem Server gespeichert. Wir setzen diese Daten ausschließlich für den Versand des Newsletter und des Veranstaltungstipps ein. Sie können sowohl den Newsletter als auch den Veranstaltungstipp jederzeit online, telefonisch oder per E-Mail abbestellen.

E-Mails
Wenn Sie uns per E-Mail kontaktieren, speichern wir die von Ihnen gemachten Angaben, um Ihre Anfrage beantworten und mögliche Anschlussfragen stellen zu können.

Kommentare, Abstimmungen
Wenn Sie einen Kommentar auf den Seiten der Landeszentrale hinterlassen, werden Sie gebeten, ein Sicherheitsfeld auszufüllen (captcha). Dabei werden ggfls. User-ID, Session-ID-IP-Adresse, Formular-ID und Zeitpunkt für 24 Stunden in einer Datenbank gespeichert und danach automatisch gelöscht. Dies dient der Missbrauchskontrolle und dem Schutz der Webseite. Wenn Sie Ihren Kommentar nicht anonym hinterlassen, werden der Username sowie die IP-Adresse dauerhaft gespeichert.

Auf einigen Seiten nutzt die Landeszentrale Abstimmungs-/Umfragemodule. Nach erfolgter Abstimmung wird zusätzlich zum Abstimmungsverhalten die IP-Adresse dauerhaft erfasst. Die Speicherung dient der Missbrauchskontrolle.

Bestellungen über den Buchshop
Im Falle von Bestellungen besuchen Sie bitte die Datenschutzrichtlinien unseres Buchshops.

Förderanträge
Die Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung verarbeitet Daten von Ihnen im Zusammenhang mit Ihrem Antrag auf eine Zuwendung (Förderantrag). Die Daten werden zum Zwecke der Antragsprüfung, -abwicklung und zur Kontaktaufnahme verarbeitet.

Im Falle einer Förderung werden die von Ihnen angegebenen Daten auf der Webseite der Landeszentrale im Veranstaltungskalender Politische Bildung sowie ggfls. im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit im gedruckten Zwei-Monatsflyer-Flyer und auf den Social Mediakanälen (Instagram, Facebook, Youtube) der Landeszentrale verwendet.

Die Daten, die Sie während der Antragstellung eingeben, werden zum Abschluss per E-Mail verschickt. Eine E-Mail erhält die Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung über die gesicherte Verbindung des Landesverwaltungsnetzes (LVN). Eine E-Mail erhalten Sie als Bestätigungsmail an die von Ihnen angegebene Adresse. Die Bestätigungsmail enthält den Antrag als PDF und ist nicht gesichert.
 
Auf dem Formularserver werden keine personenbezogenen Daten gespeichert. Einzige Ausnahme ist die Mail-Adresse der Bestätigungsmail, die in einem Logfile gespeichert wird mit dem Zeitpunkt des Einreichens. Das Logfile wird nur bei technischen Problemen ausgewertet und die Daten werden nicht weitergegeben.

Eine Verwendung der Daten für Zwecke, die nicht im Zusammenhang mit der Förderung stehen, erfolgt nicht.

Empfänger der personenbezogenen Daten ist nach Art. 4 Nr. 9 DSGVO die:

Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung
Heinrich-Mann-Allee 107 (Haus 17)
14473 Potsdam

Der Brandenburgische IT-Dienstleister (ZIT-BB) betreibt als Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DSGVO das Online-Förderverfahren.
Brandenburgischer IT-Dienstleister (ZIT BB)
Steinstraße 104-106
14480 Potsdam (Deutschland)

Social-Media-Angebote
Von unserer Seite gelangen Sie auf unseren Youtube-, Facebook- und Instagram-Account. Ebenso betten wir Videos der Plattformen Youtube und Vimeo auf unseren Seiten ein und nutzen Google-Dienste (Google Maps, Google Geocoder, CSE). Nutzerdaten werden von diesen Anbietern in unterschiedlichem Umfang gesammelt und verarbeitet. Die Anbieter geben an, dass sie die Daten den aktuellen europäischen Regelungen entsprechend behandeln.

Online-Umfragen
Für Online-Umfragen nutzen wir u. a. die Dienste von Google Forms. Die mit einem Google Forms Formular erhobenen Daten werden auf einem von Google bereitgestellten Cloud Speicher, „Google Drive“, gespeichert. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit Google Forms und Google Drive stehen in den Datenschutzhinweisen von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

Barriere melden
Sie können auf unseren Seiten eine Barriere melden, die den Vorschriften zur Barrierefreiheit nicht entspricht. Mit dem Versand des Formulars stimmen Sie den Datenschutzbestimmung zu, die auf dieser Seite dargestellt sind. Beim Versenden des Formulars "Barriere melden" wird keine IP-Adresse für die Eingabe gespeichert. Somit ist die gespeicherte Formular-Eingabe keiner IP-Adresse zuordenbar. Das gilt nur für die Formulareingaben, für die allgemeine Nutzung der Webseite gelten die generellen Angaben zum Datenschutz wie auf dieser Seite dargestellt. Die jeweilige Eingabe im Formular "Barriere melden" wird nach 10 Tagen aus dem Drupal-System gelöscht.

Weitere Angebote
Auf unserer Webseite nutzen wir Grafiken, die mit https://infogram.com/de erstellt werden. Wenn Sie auf die Grafiken klicken, erhebt Infogram Daten zum kollektiven Datenverkehr (Besucherzahlen, Seitenaufrufe u.ä.) nur in anonymisierter Form. Im Einzelnen sind dies: IP-Adresse, Domain-Server und für den Zugang zur Seite genutzter Webbrowser.

Minderjährigenschutz
Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen an. Wissentlich sammeln wir solche Daten nicht und geben sie auch nicht an Dritte weiter.

Widerspruch und Auskunftsrecht 
Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung. Sie können der Erhebung und Speicherung Ihrer Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Auskunft über die gespeicherten Daten erhalten Sie unter info@blzpb.brandenburg.de   

Sie haben zudem jederzeit die Möglichkeit, Ihre personenbezogenen Daten berichtigen, sperren oder löschen (Recht auf Vergessenwerden) zu lassen, wenn die gesetzlichen Voraussetzungen dafür jeweils erfüllt sind. Bitte schreiben Sie an info@blzpb.brandenburg.de
 

BLPB, 25.05.2018 (zuletzt aktualisiert 11.12.2019)

Bewertung
11 Stimmen, Bewertungen im Durchschnitt: 2.4 von 5