Girls just wanna... participate!

Chancen und Heraus- forderungen von (politischen) Beteiligungsformaten in der Mädchen- und Jugendarbeit

Fachtag

-

Fachtag zum 25jährigen Jubiläum der Kontakt- und Koordinierungsstelle für Mädchenarbeit in Brandenburg

Im Jahr 1993 hat sich die KuKMA als gleichstellungs- und mädchenpolitische Fachstelle auf Landesebene gegründet. Seitdem leistet sie wichtige Arbeit im Bereich der Fachberatungen, als Vernetzungs- und Koordinationsstelle, als Infoportal rund um Mädchenarbeit und setzt sich aktiv für die Belange von Mädchen und jungen Frauen in Brandenburg ein. Mädchenarbeit als ein wichtiger Teil der geschlechtersensiblen Jugendarbeit unterstützt, dass Rollenmuster aufgebrochen werden und Mädchen vielfältige Lebensweisen für sich erkennen und nutzen.

Um eine geschlechtergerechte Gesellschaft und eine Gleichstellung der Geschlechter erreichen zu können, braucht es gute Projekte und engagierte Fachkräfte, die gemeinsam an dieser Utopie mitwirken. Mädchenarbeit folgt stets den pädagogischen Grundpfeilern Parteilichkeit, Subsidiarität und Partizipation. Beteiligung ist harte Arbeit

Der Fachtag möchte sich mit Beteiligungsformen und -formaten auseinandersetzen und zu neuen Ideen anregen, die im Land gemeinsam durchgeführt werden können. Beteiligung erfordert im-mer einen langen Atem, nicht nur von den Kindern und Jugendlichen, die aufgefordert werden zu partizipieren, sondern auch von den Fachkräften, die immer neue Ideen entwickeln und die Teilnehmer*innen bei der Stange halten.

Linktipps

Bewertung
Noch keine Bewertungen vorhanden.

Neuen Kommentar hinzufügen

Eingeschränktes HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.