• Informationen zur politischen Bildung

    358 Gemeinsame deutsche Nachkriegsgeschichte 1945–1990

    Bundeszentrale für politische Bildung, Informationen zur politischen Bildung, Nr. 358/2024, Bonn, 75 Seiten Die Chronologie der Ereignisse ist bekannt: Vom Ende des Zweiten Weltkrieges über die Teilung Deutschlands in Bundesrepublik und DDR, dem Bau und schließlich auch dem Fall der Berliner Mauer …
  • Hrsg. vom Heimatmuseum Reinickendorf

    Ruth Winkelmann: Plötzlich hieß ich Sara

    Ruth Winkelmann wurde 1928 als Tochter eines jüdischen Vaters und einer christlichen Mutter geboren. 1942 wurde sie zur Zwangsarbeit in einer Uniformfabrik verpflichtet, entkam 1943 der Deportation und tauchte in einer Wittenauer Laubenkolonie unter. Im April 1945 wurde sie von der Roten Armee befreit. Heute lebt Winkelmann als engagierte Zeitzeugin in Berlin

    Nur für Brandenburger

  • Merlin Münch

    Magazin im Blick

    Desinformation ist schädlich für eine demokratische Gesellschaft. Es ist daher wichtig, zu verstehen, wer dahintersteckt, wie sie verbreitet wird und wie man sie erkennt. Nur dann kann man sich sicher und verantwortungsvoll in der heutigen Medienlandschaft bewegen. Nur so können wir proaktiv gegen Desinformation vorgehen und verhindern, dass sie sich verbreitet.

    Nur für Brandenburger

  • Matthias Kneip/Andrzej Mleczkoins

    Darüber lacht Polen

    Eine humorvolle Landeskunde über Polen? Geht denn das? Jahrelang war bei uns in der Landeszentrale die politische Karikatur ein wichtiges Medium der politischen Bildung und da ist uns das neue Buch von Matthias Kneip und Andrzej Mleczkoins Auge gefallen. Das lachende Polen! Wie schön!

    Nur für Brandenburger

  • Klaus-Peter Hufer

    Argumente am Stammtisch

    Erfolgreich gegen Parolen, Palaver und Populismus Stammtische gibt es die überhaupt noch? Und sind damit nicht auch Stammtischparolen völlig out? Der gemütliche Stammtisch an der Eckkneipe oder im Gasthof vor Ort stirbt leider aus. Was man hier und da mit viel Alkohol so von sich gegeben hat an …

    Nur für Brandenburger

  • Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung

    Europawahl in Brandenburg 2024. Fragen und Antworten

    Wer darf zur Europawahl am 9. Juni 2024 wählen? Wie viele Stimmen habe ich und wen kann ich wählen? Und wie und wo kann ich mich nach der Wahl in die Arbeit des Europäischen Parlaments einbringen? Die Broschüre beantwortet zentrale Fragen und liefert kompaktes Wissen zur Europawahl.
  • Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung

    Kommunalwahlen in Brandenburg 2024. Fragen und Antworten

    Am 9. Juni 2024 werden die Weichen für die Kommunalpolitik in Brandenburg für die nächsten fünf Jahre gestellt. Wer darf wählen, was passiert im Wahllokal, wie geht es nach den Wahlen weiter und warum ist meine Stimme wichtig? Unsere neue Broschüre beantwortet diese und viele weitere Fragen zu den Kommunalwahlen.
  • Ronny Blaschke

    Spielfeld der Herrenmenschen

    Ronny Blaschke schildert kenntnisreich und gut lesbar, was Kolonialismus und Rassismus bis in die Gegenwart hinein mit Fußball zu tun haben. Und er beschreibt, wie Menschen sich für Antirassismus engagieren. Durch viele praktische Beispiele ist das Buch leicht verständlich.

    Nur für Brandenburger

Warenkorb

Der Warenkorb ist leer.

Sie können als registrierter Kunde max. 20 Publikationen (davon jeweils 1) pro Jahr bestellen. Falls Sie mehr als ein Exemplar benötigen, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail an buchshop@blzpb.brandenburg.de.