Leander Haußmanns Stasikomödie

Filmvorführung

-

Ausschnitt aus dem Film
© Constantin Film

Als der prominente Schriftsteller Ludger Fuchs (Jörg Schüttauf), einst Held der DDR-Oppsition, in seine Stasi-Akte schaut, gerät seine Familienidylle ins Wanken. Und er erinnert sich: Wie er als junger Mann (David Kross), für die Geheimpolizei die Bohème des Prenzlauer Bergs auskundschaften soll. Und ihm das freie Leben dort so sehr gefällt, dass er schon bald seinen Auftrag vergisst…

Der Dreh für die rasante Reise in die 1980er Jahre führte auch in die ehemaligen Diensträume Erich Mielkes in der Stasi-Zentrale.

Im Gespräch: Leander Haußmann;

Moderation: Dagmar Hovestädt (Bundesarchiv, Stasi-Unterlagen-Archiv)

Rahmenprogramm

18.00 Uhr Archivführung „Wo ist meine Akte?“
18.30 Uhr Zeitzeugenführung in der Open-Air- Ausstellung „Revolution und Mauerfall

Das Campus-Forum findet in Kooperation mit der Robert-Havemann-Gesellschaft und dem Berliner Beauftragten zur Aufarbeitung der SED-Diktatur statt.

Linktipps

Bewertung
Noch keine Bewertungen vorhanden.

Neuen Kommentar hinzufügen

Eingeschränktes HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.