Lindenberger Gespräche

"Nur vom Weltraum aus ist die Erde blau"

Lesung und Gespräch

-

Der preisgekrönte Autor und Journalist Björn Stephan, geboren in Schwerin, liest aus "Nur vom Weltraum aus ist die Erde blau". In seinem Debütroman erzählt er von der Poesie des Plattenbaus, der ersten Liebe, weißen Zwergen und blauen Riesen: Ein Debütroman voller Einfühlungsvermögen, Witz und Melancholie.

Im Gespräch mit ZEIT-Redakteur Fritz Habekuß spricht Björn Stephan über seine Erfahrungen im Nachwendedeutschland aufzuwachsen, neue ostdeutsche Literatur und warum die Zeit der frühen 90er ein guter Stoff für Romane sind.

Anschließend Diskussion mit dem Publikum, sowie ein kleiner Imbiss. Der Eintritt ist frei.

Linktipps

  • Wie überlebt man Schwerin?

    Björn Stephans Debütroman " Nur vom Weltraum aus ist die Erde blau" erzählt vom Aufwachsen im Neubauviertel (Süddeutsche, 10.03.21)

Bewertung
Noch keine Bewertungen vorhanden.

Neuen Kommentar hinzufügen

Eingeschränktes HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.