Täterinnen politisch motivierter Kriminalität -rechts-

Auf Anfrage nach den Täterinnen politisch motivierter Kriminalität -rechts- teilt das Bundeskriminalamt folgende Zahlen mit:
2001
pmK -rechts- TV* männlich TV* weiblich TV* gesamt weibliche TV* in Prozent
Gewaltdelikte 2.207 139 2.346 5,92 %
andere Delikte 10.419 789 11.208 7,04 %
gesamt 12.626 928 13.554 6,85 %
2002
pmK -rechts- TV* männlich TV* weiblich TV* gesamt weibliche TV* in Prozent
Gewaltdelikte 2.165 156 2.321 6,72 %
andere Delikte 9.605 860 10.465 8,22 %
gesamt 11.770 1.019 12.789 7,97 %
2003
pmK -rechts- TV* männlich TV* weiblich TV* gesamt weibliche TV* in Prozent
Gewaltdelikte 1.878 141 2.019 6,98 %
andere Delikte 8.847 722 9.569 7,55 %
gesamt 10.725 863 11.588 7,45 %
2004
pmK -rechts- TV* männlich TV* weiblich TV* gesamt weibliche TV* in Prozent
Gewaltdelikte 1.679 125 1.804 6,93 %
andere Delikte 8.959 750 9.709 7,72 %
gesamt 10.638 875 11.513 7,6 %
2005
pmK -rechts- TV* männlich TV* weiblich TV* gesamt weibliche TV* in Prozent
Gewaltdelikte 2.127 135 2.262 5,97 %
andere Delikte 10.556 720 11.276 6,39 %
gesamt 12.684 855 13.539 6,32 %
*Tatverdächtige

Nach diesen Zahlen sind deutlich weniger Frauen an Delikten beteiligt, die der politisch motivierten Kriminalität - rechts- zugeordnet werden, als an solchen ohne politische Motivation. Der Kurzbericht zur polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) 2005 (pdf) verzeichnet 23,7 Prozent weibliche Tatverdächtige.

[u]Link[/u]
Siehe zur "politisch motivierten Kriminalität": Rechtsextremismus in Brandenburg

Bewertung

Neuen Kommentar hinzufügen

Eingeschränktes HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.