Buchcover
© Lukas Verlag

Ein Gedenkbuch für die Stadt Werder (Havel) und ihre Ortsteile

Lukas Verlag, Berlin 2016, 177 Seiten

Das Gedenkbuch dokumentiert die Schicksale der jüdischen Einwohner der Stadt Werder und ihrer Ortsteile in der Zeit der nationalsozialistischen Diktatur von 1933 bis 1945. Im biographischen Teil werden die Schicksale von über hundert jüdischen Einwohnern, die entweder deportiert und ermordet oder in die Emigration gezwungen wurden.

Das Buch basiert auf umfangreichen Recherchen in Archiven sowie auf zahlreichen Kontakten mit Experten und Zeitzeugen. Es liefert einen wichtigen Beitrag zur Erinnerungskultur der Stadt Werder und ist gleichzeitig ein beispielhafter Beitrag zur Holocaustforschung auf lokaler Ebene. Es enthält zusätzlich eine ausführliche Einleitung zu den Grundzügen der Judenverfolgung im nationalsozialistischen Deutschland sowie Werderaner Besonderheiten und ein umfangreiches Quellen- und Literaturverzeichnis und Register.

Leseprobe
 

Kategorien

Preis: 0,00 €
Bewertung

Neuen Kommentar hinzufügen

Eingeschränktes HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.

Warenkorb

Der Warenkorb ist leer.

Sie können als registrierter Kunde max. 20 Publikationen (davon jeweils 1) pro Jahr bestellen. Falls Sie mehr als ein Exemplar benötigen, kontaktieren Sie uns bitte unter Tel.: 0331 866 3553.