Leichte Sprache
Diskussionsveranstaltung
9. November 2018, 18.00 Uhr - 20.00 Uhr

Bürgerforum „Europa kontrovers“

Europa und Russland - Wege aus der Beziehungskrise

Die Beziehungen zwischen Europa und Russland sind so angespannt wie seit vielen Jahren nicht mehr. Seit der Krimkrise standen Sanktionen, wechselseitige Manöver im Baltikum bzw. an der Westgrenze Russlands oder Vorwürfe der Manipulation öffentlicher Meinungsbildung im Vordergrund des medialen und öffentlichen Diskurses.  

Doch kann es eine europäische Friedenspolitik ohne Russland überhaupt geben? Wie halten Europa und Russland die Kommunikation aufrecht? Ist Deutschland dazu prädestiniert, Russland in einen Diskurs über eine konstruktive Rolle in der Welt zu verwickeln? Oder wird eine Wiederannäherung nur durch das Wirken des amerikanischen Präsidenten und durch wirtschaftliche Abhängigkeiten befördert? Diskutieren Sie mit!

Auf dem Podium:

Susanne Melior, MdEP (SPD/ S&D)

Helmut Scholz, MdEP (Die Linke / GUE/NGL)

Moderation: 

Dr. Andrea Despot, Europäische Akademie Berlin

Im Anschluss wird ein Imbiss gereicht.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
Druckversion