Leichte Sprache
Tagung
11. Juni 2012, 15.00 Uhr

Braucht Europa Landesverfassungen?

anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Verfassung des Landes Brandenburg

Programm

15.00 Uhr: Begrüßung durch Dr. Gunter Pleuger, Präsident der Europa-Universität Viadrina und Prof. Dr. Matthias Pechstein, Dekan der Juristischen Fakultät


Die Bedeutung der Verfassung des Landes Brandenburg aus der Sicht der drei Gewalten

mit Vorträgen von

  • Matthias Platzeck, Ministerpräsident des Landes Brandenburg
    Die Bedeutung der Verfassung des Landes Brandenburg aus der Sicht der Landesregierung
     
  • Gerrit Große, Vizepräsidentin des Landtages
    Die Bedeutung der Verfassung des Landes Brandenburg aus der Sicht des Landtages des Landes Brandenburg
     
  • Jes Möller, Richter des Landesverfassungsgerichts
    Die Bedeutung der Verfassung des Landes Brandenburg aus der Sicht des Verfassungsgerichts des Landes Brandenburg

16.15 Uhr: Pause

16.45 Uhr: Ziele und Perspektiven der Landesverfassung Brandenburg

mit Vorträgen von

  • Prof. Dr. Alexander v. Brünneck
    Ziele und Erfolge der Landesverfassung
     
  • Prof. Dr. Heinrich Amadeus Wolff
    Die Landesverfassung im vereinigten Europa
     
  • Prof. Dr. Jürgen Neyer
    Die Landesverfassung aus der Sicht Europas


Diskussion unter der Leitung von Prof. Dr. Timm Beichelt

18.00 Uhr: Empfang

 

Um Anmeldung bis zum 15. Mai wird gebeten.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
Druckversion