Gleichstellung, Vernetzung und Renten - wie sieht die Realität für Frauen heute aus?

Frauenpolitisches Seminar

Bildungsfreistellung

-

Beleuchtet wird die Situation von Frauen mit Blick auf gesetzliche Grundlagen und Gleichberechtigung heute mit Blick auf Rentenverhältnisse und Umgang mit möglicher Altersarmut. Gleichzeitig geht es um Empowerment von Frauen für Frauen, Vernetzung nund ehrenamtliches Engagement. Engagierte Frauen und Poltiker:innen berichten aus ihrem Arbeitsalltag, praxisnah, authentisch und unterhaltsam.

Programmablauf (Änderungen vorbehalten)

Dienstag, 29.11.2022, Beginn 9:30 h

Ankommen/Begrüßung

Frauen engagieren und vernetzen sich

Aus der Praxis : Empowerment und Frauenförderung am Beispiel von ZONTA: lokal – national – international

Kaffeepause

Teil I u II Geschichte der Rentenversicherung – gestern und heute

  • Einführung in die Geschichte der Sozialversicherung
  • Die gesetzliche Rentenversicherung- Reformen und Reförmchen
  • Fachbegriffe – eine Klärung
  • Ost-Punkte und West-Punkte – ist das gerecht?

Mittagessen

  • Der Generationenvertrag – heute noch praktikabel?
  • Vorstellung des 3-Schichten-Modells
  • Erziehungs- und Pflegezeiten – politisch gewünscht, aber mit Auswirkungen

Stationen der Emanzipation  -  von Clara Zetkin bis Alice Schwarzer

  • Art. 3 GG – „Männer und Frauen sind gleichberechtigt“
  • Das Brandenburgische Landesgleichstellungsgesetz – warum brauchen wir das noch?
  • Reflexion über die Position der Gleichstellungsbeauftragten

Nachmittagskaffee

 

Abends

Lesung und Gedankenaustausch : „Glanz ohne Gold“ – Geschichten von Frauen aus Brandenburg

 

Mittwoch, 30.11.2022, Beginn 9:00 h

Frühstück

Teil III – Rente und Zusatzversicherungen : was gibt es?

  • Beispiel: VBLU u.a. Formen
  • Blick über den Zaun – wie sieht es in unseren Nachbarländern aus?
  • Herausforderungen für die Zukunft – wie kann es gehen?

Kaffeepause

 

Frauen in der Kommunalpolitik

  • Das Amt des/der Bürgermeisters/in: ein persönlicher Erfahrungsbericht
  • Frauen in der Kommunalpolitik – Frust oder Lust?
  • Parteipolitik auf kommunaler Ebene – wer steht für was?

Mittagessen

Landfrauen in Brandenburg – offen für Männer?

  • Frauen in ländlichen Räumen, mehr als nur Kuchenbacken!
  • Best Practice Beispiele aus dem Havelland
  • Wie Frauen auf dem Land sich vernetzen
  • Warum Ehrenamt – Ziele und Erfahrungen

Kaffeepause und Reflexion

Ende gegen 15:30 h

Seminarkosten: 140,00 Euro (incl. Unterkunft, Verpflegung und Gebühren)

Linktipps

Bewertung

Neuen Kommentar hinzufügen

Eingeschränktes HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.