Halbe Welt

Kunstaktion

-

Die Kunstaktion "Halbe Welt" wird sich am historischen Ort der Kesselschlacht  von Halbe zum Ende des zweiten Weltkriegs mit dem Themenjahr "Krieg und Frieden" auseinandersetzen. Bildende Künstler werden im Bereich des Bahnhofs Kunstobjekte erschaffen, deren Entstehung Einheimische, Passanten und Reisende live verfolgen können.

Die Kunstaktion möchte den Ort, der als größter Soldatenfriedhof  Europas traurige Bekanntheit erlangte, mit Farben und Ideen beleben, ohne dabei den geschichtlichen Hintergrund zu vergessen. Dieser soll im Gegenteil Schwerpunkt der Auseinandersetzung sein. 

Die Ausstellung wird durch ein Konzert und eine Lesung ergänzt. Der sanierte Kaiserbahnhof und der benachbarte Bahnhof Halbe werden dabei zu sehen sein. Im Halber Bahnhof präsentieren Künstler wie Karen Ascher, Horst W. König , Gisela Michailov, Inga Höfer und Susanne Thäsler-Wollenberg ihre Arbeiten. Zur Eröffnung im Kaiserbahnhof tritt die Gruppe Klezbanda auf und zum Abschluss der Woche ist eine Lesung mit den Schauspielern Brigitte Hube-Hosfeld und Matthias Müller-Wurbs geplant.

Die Ausstellung selbst wird voraussichtlich täglich zwischen 13 und 18 Uhr zugänglich sein; es wird dann auch jeweils einer der beteiligten Künstler anwesend sein. Angedacht ist auch, vor dem Bahnhof eine temporäre Skulpturenausstellung einzurichten. Interessierte Künstler sind eingeladen, sich daran zu beteiligen. In Planung ist ebenfalls ein Puppentheater für Kinder sowie Zeitzeugengespräche zum 2. Weltkrieg.

Linktipps

Downloads

Bewertung
Noch keine Bewertungen vorhanden.

Neuen Kommentar hinzufügen

Eingeschränktes HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.