Leichte Sprache
Buchvorstellung & Diskussion
8. November 2018, 18.00 Uhr

Historisches Quartett

Bibliothek mit alten Büchern. Bild: pixabay, CCO

Die Vielzahl neuer Bücher zu geschichtlichen Themen ist kaum zu überblicken. Welche aktuellen Sachbücher und Essays lohnen die Lektüre? Das „Historische Quartett“ des Zentrums für Zeithistorische Forschung wählt zweimal jährlich einige wichtige Neuerscheinungen aus, um sie öffentlich zu diskutieren.

Es diskutieren auf dem Podium:

Diesmal geht es um folgende Bücher:
 

Buchcover

Kiran Klaus Patel
Projekt Europa. Eine kritische Geschichte,
C.H. Beck, München 2018, 463 S., EUR 29,95

 

 

 

 


 

Buchcover

Mark Mazower
Was Du nicht erzählt hast. Meine Familie im 20. Jahrhundert,
Suhrkamp Verlag, Berlin 2018, 371 S., EUR 26,00

 

  

 

 


 

Buchcover

Chantal Mouffe
Für einen linken Populismus,
Suhrkamp Verlag, Berlin, 111 S.
(Taschenbuch), EUR 14,00 

 

 

 

 

 


 

Buchcover

Bénédicte Savoy
Die Provenienz der Kultur. Von der Trauer des Verlusts zum universalen Menschheitserbe,
Matthes & Seitz, Berlin 2018, 2. Aufl., 72 S., EUR 10,00

 

 

 

 

 

 


 

In Kooperation mit dem Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam (ZZF Potsdam), unterstützt vom Verein der Freunde und Förderer des Zentrums für Zeithistorische Forschung Potsdam.

Die Buchhandlung "Internationales Buch" wird die Veranstaltung mit einem Büchertisch begleiten.

Wir machen darauf aufmerksam, dass während unserer Veranstaltungen gelegentlich Film-, Bild- und Tonaufnahmen angefertigt und gegebenenfalls veröffentlicht werden. Wenn Sie Einwände haben, kommen Sie bitte vor der Veranstaltung auf uns zu.

 

Noch keine Bewertungen vorhanden

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
Druckversion