Leichte Sprache

Land Berlin

Film und Gespräch
24. Mai 2018, 19.00
Über Neonazis und die Verharmlosung rechter Gewalt
Die Gefahr und das Gewaltpotential der rechten Szene wurden nach der friedlichen Revolution in Ost und West gleichermaßen unterschätzt. Obwohl das Ausmaß rechter Gewalt in der DDR bereits in den...
Diskussionsveranstaltung
8. Mai 2018, 18.00 - 20.00
Das Jahr 1968 steht für eine historische Zäsur der deutschen und europäischen Nachkriegsgeschichte – mit nachhaltigen Wirkungen. Die Veranstaltungsreihe „Das doppelte 1968. Hoffnung – Aufbruch –...
BUCHPREMIERE
10. Juli 2018, 18.00
Jochen Stern, der Schauspieler, Jurist, Autor und ehem. politische Bautzen-Häftling (1947-54) kommt zu seiner Buchpremiere.
Der Zweite Teil befasst sich mit dem Schicksal vieler Jugendlicher in Frankfurt/Oder, in der damaligen Sowjetzone, zwischen den Jahren 1945 – 1948. Die anfängliche Euphorie über den...
LESUNG
12. Juni 2018, 18.00
Dr. Angela Plöger, die renommierte Übersetzerin aus dem Finnischen, stellt das von ihr übertragene Werk vor.
Finnisch-Lappland 1937. Irga, Tochter des Weißen Generals, flieht auf Skiern in die Sowjetunion. Seit sie sich mit einem russischen Kommunisten eingelassen hat, schwebt sie in Lebensgefahr. Sie ist...
FILMVORFÜHRUNG
29. Mai 2018, 18.00
Carmen Bärwaldt, die Regisseurin zeigt aus Anlass des 90. Geburtstags ihren Dokumentarfilm.
Eine liebenswerte zärtliche Frau im männlichen Körper - Charlotte von Mahlsdorf [18. März 1928 - 30. April 2002], mit bürgerlichem Namen Lothar Wilfried Berfelde - verlässt ihr Lebenswerk - das...
LESUNG
15. Mai 2018, 18.00
Dr. Karl-Heinz Bomberg, der erfahrene Psychotherapeut stellt sein Buch vor.
Sind einst verborgene Wunden sichtbar geworden, kann der Prozess ihrer Heilung bewusst begleitet und unterstützt werden. Karl-Heinz Bomberg widmet sich den verschiedenen Bewältigungsformen...
SZENISCHE LESUNG
17. April 2018, 18.00
Ingo Langner, der Autor führt sein Stück auf.
In seinem Schauspiel „Die Mutter“ agitiert Bertolt Brecht für den Kommunismus. Bei den offiziellen Ostberliner Feiern zu Brechts 90. Geburtstag im Januar 1988 wurde „Die Mutter“ am Berliner...
FILMVORFÜHRUNG
3. April 2018, 18.00
Tom Franke, der Regisseur und Produzent zeigt seinen 88 min. Dokumentarfilm.
Im Jahr 2015 begleitete der Dokumentarfilmer Tom Franke mit seinem Team den seit 20 Jahren in Berlin lebenden Musiker Mark Chaet auf einer gefährlichen Reise zurück in seine Heimat, die...
Vortrag und Führung
27. März 2018, 18.00
Die Rekonstruktion von Stasi-Akten
Welche Geschichten stecken in den Dokumenten, die die Stasi vernichten wollte? Dr. Christian Booß und Rüdiger Sielaff (BStU) stellen anhand zweier Fallbeispiele (IM „Max“ und IM „Thomas“) Ergebnisse...
9. Tag der Archive
3. März 2018, 11.00 - 17.00
Die Verfassung der DDR garantierte zwar die Bürgerrechte, die Realität sah jedoch anders aus. Jahrzehntelang griff die Staatssicherheit im Auftrag der SED massiv in die Rechte der DDR-Bürgerinnen...
Druckversion Send by email
Inhalt abgleichen