Leichte Sprache

Land Berlin

Vortrag und Führung
25. September 2018, 18.00
Über die BBC, die Stasi und Systemkritik im Briefumschlag
Kritische Töne waren in der DDR nicht erwünscht. Freie Meinungsäußerungen konnte man dennoch im „West-Radio“ hören: Jeden Freitagabend, wenn die BBC in ihrem deutschen Radioprogramm Briefe aus der...
Tag des offenen Denkmals
8. September 2018, 11.00
Die Stasi im Kiez
Mitten im Lichtenberger Wohngebiet hatte sich das Ministerium für Staatssicherheit im Jahre 1950 niedergelassen. Bis 1989 galt das rund zwei Quadratkilometer große Areal als geheimnisumwitterter Ort...
BUCHVORSTELLUNG
13. November 2018, 18.00
Bettina Röhl, die Autorin liest aus ihrem neuen Buch.
Brauchte die Bundesrepublik die Revolte von 68? Ist 68 gar das Jahr einer „Neugründung“ der heutigen Bundesrepublik? Die APO-Bewegung – und ihre „Speerspitze“, die RAF – ist das wohl meist...
DOKUMENTATIONSVORSTELLUNG
16. Oktober 2018, 18.00
Dr. Matthias Bath, Jurist, Autor und ehemalige Fluchthelfer, stellt seine reich bebilderte Dokumentation vor.
Berlin, 24. Juni 1948: Stalin riegelt die Westsektoren der besetzten deutschen Hauptstadt ab. Mit Gewalt will der sowjetische Diktator Stalin die noch vom Krieg geschwächte Berliner Bevölkerung...
BUCHVORSTELLUNG
2. Oktober 2018, 18.00
Dr. Burkhart Veigel, einer der erfolgreichsten Berliner Fluchthelfer, und Roswitha Quadflieg, Schriftstellerin, stellen ihr gemeinsames Buch vor.
Als Student in den Sechzigerjahren war Janus Emmeran einer der erfolgreichsten Fluchthelfer im geteilten Berlin: Hunderten von Menschen verhalf er durch die Mauer in die Freiheit. Fünfzig Jahre...
BUCHVORSTELLUNG
18. September 2018, 18.00
Lenore Lobeck, Fotografin und Autorin, stellt die erweiterte Neuauflage ihres Buches vor.
Schwarzenberg im Westerzgebirge erlangte vor allem durch die Legende von der »Freien Republik Schwarzenberg« Bekanntheit. Nach dem Kriegsende 1945 blieb der Landkreis unbesetzt. Erst Wochen...
VORTRAG
4. September 2018, 18.00
Thomas Lukow, Stasimuseum Berlin, hält seinen Vortrag.
Seit dem Bestehen der Menschheit war es existentielle Notwendigkeit, Informationen über Konkurrenten oder Gegner zu gewinnen. Dies schien entscheidend für den Ausgang kriegerischer...
Lange Nacht der Museen
25. August 2018, 18.00 - 26. August 2018, 2.00
Ort der Repression, der Revolution und der Aufklärung
Die Zentrale des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) in Berlin-Lichtenberg war mit rund 50 Gebäuden und Tausenden Büros ein riesiger Komplex, in dem zu DDR-Zeiten bis zu 7.000 Hauptamtliche...
Podiumsdiskussion
17. Juli 2018, 19.00
Eine gesamteuropäische Lösung ist in weiter Ferne
Der Streit der Regierungsparteien über Asyl und Aufnahme von Flüchtlingen findet kein Ende. Ungeachtet europäischer Bemühungen hat der deutsche Innenminister Horst Seehofer seinen „Masterplan...
VORTRAG + KONZERT
21. August 2018, 18.00
Es musiziert das BODE QUARTETT BERLIN, unter Leitung von Anna Barbara Kastelewicz aus Anlass des 50. Jahrestages der Niederschlagung des Prager Frühlings.
An diesem besonderen Tag möchten wir mit Musik und Vortrag an den Studenten Jan Palach (* 11. August 1948, † 19. Januar 1969) erinnern, welcher sich aus Protest gegen die Niederschlagung des...
Druckversion
Inhalt abgleichen