Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Polen

Welche Herausforderungen und welche Kontinuitäten gibt es?

Vortrag und Diskussion

-

Grenzsteine im Wald

Die letzten dreißig Jahren waren sehr gute Jahre für Polen und für Deutschland, so hört man die Aktiven und Engagierten in beiden Ländern sagen. Dort wo es um konkrete Fragen und Aktionen der Zusammenarbeit vor Ort geht, sind gute belastbare Beziehungen und Freundschaften entstanden. Die symbolträchtige Umarmung des Oberbürgermeisters von Frankfurt (Oder) André Wilke mit dem Słubicer Bürgermeisters Mariusz Olejniczak nach der Grenzöffnung Mitte Juni 2020 untermauerte diese Einschätzung.

Nun sind wir aber seit Anfang August 2022 von einer großen Umweltkatastrophe betroffen, wo die gegenseitige Information und Zusammenarbeit gerade in der ersten sensiblen und wichtigen Phase dramatisch versagte.

Dietmar Nietan © photothek
© photothek

Unser Gast, Dietmar Nietan ist seit März 2022 Koordinator für die deutsch-polnische zwischengesellschaftliche und grenznahe Zusammenarbeit.

Was kann er in seinem Amt tun, um zukünftigem Versagen vorzubeugen und welche Rolle spielen weitere Verantwortliche und ehrenamtlich Engagierte bei der polnisch-deutschen Zusammenarbeit? Wir sind auf seine Einschätzung gespannt. Er freut sich über Ihre Anregungen und Fragen. Denn ohne die Aktiven vor Ort ist eine gute Zusammenarbeit nicht denkbar und nicht selten stellt sich die Frage, was muss da eigentlich koordiniert werden?

Eine Kooperationsveranstaltung mit der Gesellschaft für deutsch-polnische Nachbarschaft - Sąsiedzi e.V. und dem Deutsch-polnischen Gesundheits- und Sozialverband e.V.

Lesetipp

Wir machen darauf aufmerksam, dass während unserer Veranstaltungen gelegentlich Film-, Bild- und Tonaufnahmen angefertigt und gegebenenfalls veröffentlicht werden. Wenn Sie Einwände haben, kommen Sie bitte vor der Veranstaltung auf uns zu.  

Linktipps

Bewertung
2 Stimmen, Bewertungen im Durchschnitt: 3 von 5

Kommentare

Kommentieren

Chancen und Herausforderungen – dazwischen bewegt sich die Zusammenarbeit von Deutschland und Polen.

Christian Schmidt, Vorsitzender der Gesellschaft für deutsch-polnische Nachbarschaft, und Enrico Triebel, Vorstand Deutsch-Polnischer Gesundheits- und Sozialverband, befragten dazu Dietmar Nietan, seit dem Frühjahr 2022 Koordinator für die deutsch-polnische Zusammenarbeit.

Das Gespräch mit dem Publikum brachte das allgemeine Anliegen zum Ausdruck, die Beziehungen zwischen Polen und Deutschland vor dem Hintergrund gemeinsamer Interessen weiterzuentwickeln.

Neuen Kommentar hinzufügen

Eingeschränktes HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.