Nachbar Polen

Leichte Sprache: Deutschland und Polen

Das Verhältnis zwischen Deutschland und Polen ist besonders. Es gibt vor allem in Polen noch viele Erinnerungen an den Zweiten Weltkrieg und die Verbrechen des Nationalsozialismus. Für Brandenburg sind gute Beziehungen zum Nachbarland Polen sehr wichtig. Das steht sogar in der brandenburgischen Verfassung.

Brandenburg hat mit 279 Kilometern die längste Grenze eines deutschen Bundeslandes zu Polen. Seit dem Beitritt Polens zur EU im Jahr 2004 ist die offene Grenze zwischen beiden Ländern Normalität geworden.

Gerade die jüngere Generation hilft dabei, Vorurteile abzubauen. An der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) studieren tausende junge Leute aus Polen. In den Nordosten Brandenburgs, in die Uckermark, ziehen junge Polen mit ihren Familien. Sie pendeln oft zur Arbeit ins polnische Stettin.

Die Grenzstädte Frankfurt (Oder) und Slubice sowie Guben und Gubin sind jeweils nur durch den Fluss Oder getrennt. Die Städte arbeiten sehr erfolgreich zusammen. Sie haben sogar gemeinsame Buslinien.

Viele Gemeinden nahe der Grenze bilden zusammen mit polnischen Städten und Dörfern sogenannte Euro-Regionen. Das sind Gemeinschaften, die sich auf freiwilliger Basis gebildet haben. Sie wollen durch die Zusammenarbeit die politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Beziehungen weiter verbessern.

Deutschland und Polen
© Cleo-Petra Kurze

Heute kommen die meisten ausländischen Zuwanderer in Brandenburg aus Polen. Es gibt viele deutsch-polnische Vereine und beide Länder versuchen, zusammen ihre Geschichte zu diskutieren. So entstand 2016 das erste gemeinsame Geschichtsbuch. Das Buch gibt es in deutscher und in polnischer Sprache. Es wird in den Schulen in Brandenburg und Polen als Lehrmaterial verwendet.

Quelle: Willkommen in Brandenburg, BLPB, November 2016

Lesetipp

Linktipps

  • Ohne Polen läuft hier nix

    In Berlin und Brandenburg arbeiten und leben viele Menschen aus dem Nachbarland Polen. Die rbb Reporter zeigen, welche wichtige Rolle diese Bevölkerungsgruppe für unsere Region spielt. (rbb, 18.09.19)

  • Brandenburg bietet polnischen Pendlern Geld fürs Bleiben

    Wegen der neuen Quarantäne-Regelung für polnische Pendler fürchtet die Regierung in Brandenburg, dass benötigte Arbeitskräfte das Land verlassen. Mit Geld aus der Landeskasse sollen sie vom Verbleib überzeugt werden. (rbb, 26.03.20)

Schlagworte

Neuen Kommentar hinzufügen

Eingeschränktes HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.