Verschwörungsmythen Paroli bieten - Trainings für eine demokratische Diskussionskultur

Online- und Präsenzangebote für Gruppen aus Berlin und Brandenburg

-

Verschwörungserzählungen und Fake News verbreiten sich – gerade in der Corona-Krise – rasend schnell, vor allem über das Internet und die Sozialen Medien. Sie versprechen Orientierung und emotionalen Halt sowie einfache Erklärungen und konkrete Schuldige für das scheinbar Unerklärliche. Sie fügen sich ein in ein breites Spektrum aus (häufig antisemitischen) Erzählungen über geheime Weltregierungen und Ähnliches, die sich zunehmend großer Beliebtheit erfreuen.

Doch was sind Verschwörungserzählungen und woran kann ich sie erkennen? Warum glauben so viele Menschen daran? Sind sie gefährlich für unsere Demokratie, und wie kann ich persönlich darauf reagieren?

Im Rahmen des aktuellen Medienkompetenz-Förderschwerpunkts „Behind the News – Informationskompetenz im Digitalen“ der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) werden 2021 kostenfrei für ganz unterschiedliche Zielgruppen der Zivilgesellschaft (u.a. Schülerinnen/Schüler, Lehrerinnen/Lehrer, Sozialpädagoginnen/Sozialpädagogen, kirchliche Jugendgruppen, Freiwillige Feuerwehren und andere zivilgesellschaftliche Akteure) Online-und Präsenz-Trainings zum Thema „Verschwörungsmythen und Corona“ durchgeführt.

Weitere Infos:  http://www.bildungsbausteine.org/projekte/verschwoerungsmythen

Für mehr Nachhaltigkeit sollen unter den Teilnehmenden neue Multiplikator*innen gewonnen werden, die die kritische Auseinandersetzung mit Verschwörungsmythen vertiefend in ihren Gruppen, (Ausbildungs-)Projekten, Schulen und anderen Institutionen fortführen.

Lesetipp

Linktipps

  • Kompakt erklärt: Verschwörungstheorien

    Verschwörungserzählungen erheben den Anspruch, die klare und einfache Wahrheit hinter den "offiziellen" Erklärungen über politische, religiöse und gesellschaftliche Ereignisse in der Welt zu kennen und zu erzählen. Vor allem in Krisenzeiten, wenn viele Menschen Unsicherheit verspüren und Staat und Politik keine stabile Orientierung zu bieten scheinen, wächst der Glaube an Verschwörungsszenarien.

Bewertung
Noch keine Bewertungen vorhanden.

Neuen Kommentar hinzufügen

Eingeschränktes HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.