Die Rechte

Die Partei „Die Rechte“ wurde im Juli 2012 gegründet und versteht sich als eine Alternative zur NPD am rechten Rand des Parteienspektrums.

Gründer und Bundesvorsitzender ist Christian Worch, der seit den 1970er Jahren in der rechten Szene aktiv ist. Er war maßgeblich am Aufbau der Freien Kräfte Mitte der 1990er beiteiligt, die auch für die Partei rekrutiert werden sollen. Zudem unterstützen ehemalige DVU-Mitglieder die Partei. Das Parteiprogramm betont das Bekenntnis zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung, enthält aber rechtsextreme Grundsätze.

Sollte ein NPD-Verbotsantrag erfolgreich sein, könnte „die Rechte“ ihren Platz einnehmen.

Als dritter Landesverband nach Hessen und Nordrhein-Westfalen wurde im Januar 2013 auch ein Brandenburger Landesverband gegründet. Die Partei möchte hier für die  Europa-, Landtags- und Kommunalwahlen antreten.


Kb, Juni 2013

Neuen Kommentar hinzufügen

Eingeschränktes HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.