Ehrenamt

Brandenburg steht im Bereich des bürgerschaftlichen Engagements regelmäßig auf einem Spitzenplatz unter den ostdeutschen Bundesländern. Viele wollen „einfach etwas Gutes“ tun, fühlen sich mit ihrem ...

Einbürgerung

Einbürgerung im rechtlichen Sinne bedeutet die Verleihung der deutschen Staatsangehörigkeit durch einen Verwaltungsakt. Das heißt, dass die Staatsangehörigkeit bei der zuständigen Behörde beantragt ...

Energiewende

Der Begriff Energiewende steht für den schrittweisen Verzicht auf so genannte fossile Energien wie Kohle, Erdöl und Erdgas und ihren Ersatz durch sich erneuernde Energieformen (Sonne, Wasser, Wind) ...

Entnazifizierung

Unter „Entnazifizierung“ versteht man die Praxis der Besatzungsmächte (USA, Großbritannien, Frankreich und Sowjetunion), die nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges darauf ausgerichtet war, hochrangige ...

Ethnopluralismus

Die Idee des Ethnopluralismus spielt eine zentrale Rolle im Weltbild der "Neuen Rechten". Das Konzept wurde in den 1970er Jahren maßgeblich von Henning Eichberg entwickelt, der als theoretischer ...

Europäische Aktion

Die Europäische Aktion (EA) ist eine Dachorganisation europäischer Holocaust-Leugner und Rechtsextremisten. Nach eigenen Angaben sind Landesleitungen der EA in Deutschland, der Schweiz und Österreich ...

Europäische Union

Leichte Sprache: Die Europäische Union Die Europäische Union (EU) ist ein Zusammenschluss von derzeit 27 europä­ischen Staaten. Die wirtschaftliche Inte­gration, eine gemeinsame Außen- und ...

Europawahl

Als Europawahl werden die Wahlen zum Europäischen Parlament (EP) durch die BürgerInnen der Europäischen Union (EU) bezeichnet. Die Europawahl findet seit 1979 alle fünf Jahre statt. Die von den ...

Extremismus

Das Wort Extremismus bezeichnet in der Politik Ideen und Handlungen, die sich gegen das demokratische System richten. Extremisten lehnen die Demokratie ab. Sie versuchen, den demokratischen Staat zu ...