Ausstellungseröffnung

Die Gleichstellungsbeauftragte des Landes Brandenburg, Monika von der Lippe, spricht über das, was sie beim Thema "Kunst und Gleichberechtigung" bewegt und was eine Beauftragte für Gleichstellung eigentlich macht.

Vom Kampf um die Gleichberechtigung

Nie zuvor waren Frauen so gut ausgebildet wie heute. Sie sind kreativ, selbstbewusst, mutig und neugierig – und müssen doch immer noch um Gleichberechtigung kämpfen. Von vielen kleinen Schritten auf dem Weg dahin soll in dieser Ausstellung berichtet werden.

-

„Frauen, hört die Signale!“

Vom Kampf um die Gleichberechtigung

Nach langen Debatten wurde im März 2015 im Deutschen Bundestag ein Gesetz verabschiedet, das eine verbindliche Frauenquote von 30 Prozent in Führungspositionen von Großunternehmen festlegt.

Über Quotenfrauen

In Brandenburg bewegt sich etwas in Sachen Gleichstellung. Ein neues Rahmenprogramm und ein Leitbild für die Landesverwaltung sollen gleiche Chancen für Frauen und Männer sichern. BPW-Präsidentin Henrike von Platen über politische Vorgaben und warum Quotenfrauen mutig sind.

Feminismus von rechts?

Feminismus und rechtes Weltbild, das beißt sich. Frauenrechte, Gleichberechtigung, Emanzipation - die Themen klingen fortschrittlich und zeitgemäß. Doch das sind sie nicht, wenn sie aus der rechten Szene kommen.

Schauplatz Frauenrechte

Frauen in Europa - ein Nebenschauplatz angesichts der großen Zukunftsfragen, meinen Kritiker der Gleichstellungsdebatte. Wer so schreibt, hat die großen Fragen der Zukunft nicht verstanden.